CORLEEMAD

Noch eine Rockband?

Das denkt sich mancher, wenn er die frisch zugeschickte Demo-CD in die Hand nimmt. Doch recht schnell wird der Hörer eines Besseren belehrt – CorleeMad ist nicht einfach die x-te Auflage eines Standard-Rock-Repertoires: eigenständig und mit einer guten Portion Originalität bringen die fünf Musiker ihre Musik auf die Bühne.

Corlee Mad zieht an, hat Power und ’ne freche Göre an der Front!

Sängerin Cora Lee verfügt über außerordentliche Durchsetzungskraft; nicht nur laut, sondern auch treffsicher, facettenreich und sexy. Sie ist es, die der Band das gibt, was anderen fehlt. Cora Lee wird mit ihrer Stimme die Herzen der Zuhörer berühren und ihnen den Kopf verdrehen.

Balladen die gefühlt werden wollen, Songs die gerockt werden sollen!

Die Titel stammen zumeist vom Gitarristen Alex, einem kompositorischen Naturtalent. Arrangiert werden sie gemeinsam, so dass eine Melange verschiedener musikalischer Einflüsse und Erfahrungen entsteht. Balladen mit traumhaft schönen Melodien wechseln sich ab mit rockigen, druckvollen oder filigranen Gitarrensoli im Verbund mit Synthi-Sounds zum Abschweben.
Solide Beats gibt’s vom Gespann Matzek/Daniel. Der Groove treibt: das geht nicht nur durch die Ohren, sondern auch kräftig in den Bauch.

In Zeiten von gecasteten Retortenbands bietet CorleeMad erfrischend handgemachtes für die Ohren und natürlich auch die Augen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail