Eric Shoves Them In His Pockets | Mittwoch 08.11. | Monarch

Mittwoch 08.11.2017
Live:
ERIC SHOVES THEM IN HIS POCKETS
Abendkasse: 10 Euro
Tickets im Vorverkauf:
www.love-your-artist.de/de/dynamitebooking/15769/

Monarch
(Berlin-Kreuzberg, Skalitzer Straße 134, U-Bhf. Kottbusser Tor)

ERIC SHOVES THEM IN HIS POCKETS

ERIC SHOVES THEM IN HIS POCKETS ist eine in Warschau, Polen gegründete Band. Szymon Najder, Christoph Thun, Hubert Woźniakowski sind zwei Cousins und deren bester Freund, die sich von der Ästhetik der alternativen Musikszene der Nordwestküste der USA inspirieren ließen. Ihr 2013 erschienenes Debüt-Album “Walk It Off“ (Thin Man Records) wurde von der Kritik als eine Hommage an die Gitarrenmusik der Jahrtausendwende gewertet. Die Band interpretiert diese jedoch auf ihre ganz eigene Weise: Sie verwenden ihre Musik als eine Art Filter, durch die sie die Realität beobachten.

In Polen konnten Eric shoves die beiden wichtigsten alternativen Musikfestivals (OFF Festival, Open’er Festival) bespielen, rockten einen Lastkahn auf der Weichsel während des „LADO w mieście“ Festivals, präsentierten ihre Songs auf der Hauptbühne des Dramatyczny Theater als Teil der Europäischen Musikmesse und tourten zudem mehrmals quer durchs Land.

Im Mai 2013 gingen sie auf große Tournee durch fünfzehn deutsche Städte und kehrten seither immer wieder zurück, um auf weiteren Festivals zu spielen (u.a. Jenseits von Millionen, Drüben auf dem Hügel) und spielten sowohl auf Hauspartys als auch in Clubs. Neben den zahlreichen Live-Shows komponieren sie gern Musik zu Stummfilmen und schreiben derzeit neue Lieder für das kommende zweite Album.

Eric Shoves Them In His Pockets wollten eigentlich nie wirklich eine Rockband werden, aber sie sind zu einer geworden. Sie wollten traurige Musik spielen, aber ihre Songs haben eine durchaus fröhliche Seite. Sie wollten eigentlich gar keine Songs schreiben, aber sie tun es einfach. Was da auch immer noch kommen mag, die Jungs sind auf jeden Fall dabei.

www.facebook.com/ericshoves
www.ericshoves.bandcamp.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail