LET LOOSE

Besetzung:
Daniel Schlie: Gesang & Gitarre
Erick Karla: Schlagzeug
Alexander Heldt: Bass
Christian „Woody“ Neumann: Gitarre

[img]content/images/Let Loose_a.jpg[/img]

1998 gründeten Daniel Schlie (Gesang,Gitarre), Franziska Brückmann (Bass), Florian Gödde (Gitarre) und Erick Karla (Drums) die Band Strauch. Mit einer guten Mischung aus härteren und ruhigeren Stücken hinterliessen die vier in ihrem 1. gemeinsamen Bandjahr einen sehr guten Eindruck. 1999 verliess Florian die Band, um sich seinen anderen
musikalischen Projekten voll und ganz widmen zu können.

So geschah es, dass Christian Neumann, ein guter und langjähriger Freund der Musiker, in die Band geholt wurde und seinen Dienst am Six Blade Knife antrat.
Zuerst waren Strauch eine Coverband und spielten die Songs ihrer grossen Vorbilder nach. Nach einiger Zeit des Probens wurde der erste Liveauftritt arrangiert. Mit grossem Erfolg und Anklang kamen die Coversongs beim Publikum an; die Herren Hetfield, Rossdale, Slash und Tremonti wären sicherlich sehr stolz gewesen :-) Die Energie brodelte und das Feuer wurde entfacht. Zunehmend wurden eigene Songs geschrieben und mit wachsender Begeisterung wurden diese auch von einem grösser werdenden Fankreis angenommen und bald nur noch verlangt.

Im Jahre des Herrn 2003 wurde aus Strauch Let Loose, denn mit zunehmender Live Aktivität wollte man sich so in ein neues zukunftsorientiertes Gewand hüllen. Aus einer guten Portion Heavy gepaart mit einer ebenso grossen Portion Melodie, wurden bisher 9 Songs komponiert, die es allesamt insich haben, und selbst den verhaltensten Konzertbesucher zum mitnicken und abrocken bewegen. Im April 2004 trennten sich die Jungs von Let Loose von ihrer Bassistin Franziska. Aufgrund innerbandlichen Gründen wurde diese nicht einfache Entscheidung getroffen.
Der neue Mann am Bass, Alexander Heldt, trat in die Band ein. Mit ihm erfuhren die Bandmitglieder eine große Bereicherung und es bildete sich eine unzertrennliche Gemeinschaft. Eine enorme Dynamik entwickelte sich beim Zusammenspielen und es war allen klar wie gut sich das gemeinsame Musizieren anfühlte. Den grössten Erfolg erlebte Let Loose bisher mit dem Gewinnen des Emergenza Halbfinales 2004 und dem damit verbundenen Einzug in das Finale in der Columbia Halle Berlin, dass am 5.Juni zwischen 14 Mitstreitern ausgetragen wird.

Momentan befinden sich die Jungs wieder im Proberaum, um die kommenden Konzerte mit ihrem neuen Mann am Bass einzustudieren und neue Songs zu entwickeln.

Man darf gespannt sein!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail