Placebo – MTV Unplugged (Heimkino-Start: 27.11.15)

Placebo_MTV Unplugged_popmonitor_2015

Im Vorfeld des 20-jährigen Bandjubiläums sei es PLACEBO gestattet, sich zurückzulehnen und Bilanz zu ziehen. Mit sieben Studioalben, mehr als zwölf Millionen verkauften Tonträgern und monatelangen Welttourneen, auf denen ihnen mehrere Millionen Menschen zusahen, was kann da noch kommen? Die Antwort liegt auf der Hand: MTV UNPLUGGED!

Szenenwechsel: The London Studios im Herzen der Stadt, in der PLACEBO ihr allererstes Konzert gaben. Monochromes weißes Licht taucht den gesamten Club in horizontale und diagonale Raster, die schwerelos über den Köpfen der Zuschauer schweben. Das Konzert beginnt, zunächst nur mit Sänger BRIAN MOLKO, einer akustischen Gitarre und der ersten von vielen instrumentalen Überraschungen: ein farbiger Schlauch, der unterschiedliche transzendentale Töne hervorbringt, die den Auftritt der Band weiter bereichern. Aber nicht nur der Sound ist anders, die Band sieht auch anders aus: Die Musiker erscheinen ganz in Licht getaucht – ein spektakulärer visueller Effekt, der die radikale Neubearbeitung der Musik noch unterstreicht. „Die größte Herausforderung bestand für uns darin, diese Stücke neu zu erschaffen – und zwar auf eine ganz neue, reizvolle Art und Weise“, sagt Molko. „Denn letztlich wollten auch wir überrascht werden.“

Zusammen mit dem neuen Schlagzeuger MATT LUNN und einem Dutzend anderer Gastmusiker sind PLACEBO beileibe nicht auf Nummer sicher gegangen. Stattdessen überarbeiteten sie Songs wie „Bosco“, die sie noch nie zuvor live gespielt hatten – in welcher Form auch immer. Molko fasst es so zusammen: „Durch MTV Unplugged bot sich uns die Möglichkeit, die akustische und eher experimentelle Seite unserer Musik genauer zu erforschen und einige Stücke zu spielen, die wir so noch nie auf die Bühne gebracht hatten.“

Wir verlosen drei Blu-Rays! Liket dafür unsere Facebook-Page, teilt diesen Post und schickt uns dort eine Nachricht!

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail