REDEEMA

Aus dem musikalischen Rumpf verschiedener Berliner Undergroundbands entspross im Jahre 2002 das Septett namens REDEEMA. Die unterschiedlichen musikalischen Vorlieben der einzelnen Bestandteile REDEEMAs haben einen eigenen signifikanten Sound hervorgezaubert. Das musikalisches Spektrum der Band reicht von Slipknot, Soulfly, Linkin Park und Machine Head über Meshuggah hin zu elektronischen Spielereien, südeuropäischen Einflüssen sowie Scratches und Cuts von DJ Somatic.

„… keine der Bands schafft es alle Elemente, die wir einbauen, unter einen Hut zu bekommen. Ich will nicht sagen, dass wir das perfekt hinkriegen, wir schaffen es allerdings aus diesen vielen Elementen unseren eigenen Sound zu kreieren und die Elemente, die wir an den einzelnen Bands lieben, mit in unsere Songs einzubauen, so dass es am Ende für uns stimmig ist“ , fügt dem Dave (git) mit seinen eigenen Worten hinzu. . >> weiter auf der Website von Redeema

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail