Rock at Sage × Popmonitor | Krashkarma | 24.08. | Berlin

An diesem Donnerstag (24.08.) findet eine weitere Ausgabe von Rock at Sage × Popmonitor im Berliner Sage Club statt (wie immer bei freiem Eintritt, wenn man vor 22 Uhr am Sage-Club aufschlägt). Diesmal live auf der Bühne: die L.A.-Metal-Combo KRASHKARMA. Wir haben vorab mit Sängerin und Drummer-Girl NIKI SKISTIMAS gesprochen…

Was geht gerade in Sachen Metal in L.A.?

Es gibt so viele Bands hier – man kann im Grunde jeden Tag in der Woche eine großartige Entdeckung machen.

Ist von den goldenen Tagen des Glam auf dem Sunset Strip noch etwas zu spüren?

Es ist wohl nicht mehr wie früher – ich war ein bisschen zu klein damals, um das richtig mitzubekommen. Aber es hat sich hier wieder einiges bewegt in den letzten fünf Jahren. L.A. ist voller Magie und man findet Inspiration, ganz egal was man für Musik macht. Was mich persönlich angeht, kann der Glam-Metal gern in den Achtzigern bleiben.

Was sind die besten Läden?

Der Viper Room ist unsere Homebase. Hier spielen wir auch am liebsten, gefolgt vom The Roxy und dem Boardners, das eine Outdoor-Stage hat und einer der besten Orte in Hollywood zum Abhängen ist.

Mit welchen Bands hängt ihr dann dort ab?

Eigentlich passiert uns das eher, wenn wir on the road sind – Bands wie 9Electric, Warner Drive, Die So Fluid, Killing Bees. Die Kreise sind klein, also machen alle möglichen Leute in L.A. Halt. Aber all diese Namen jetzt zu nennen, das kostet mich zu viel Brain Power. Ich bin echt verdammt schlecht mit Namen.

Ihr schaut auch häufiger mal in Berlin vorbei…

Ja, wir haben oft in Berlin gespielt und auch unsere letzten zwei Alben hier produziert. Wir lieben die Stadt, deren Vielfalt und generelle massiveness mich an L.A. erinnern. Und das Sage ist echt eine einzigartige Location.

Was steht als nächstes für euch an?

Wenn wir von unserer Europa-Tour zurückkommen, werden wir die Aufnahmen zu unserem dritten Album abschließen. Dann ist es dasselbe wie immer: tour, write, record, repeat. Wir erobern die Welt, Stadt für Stadt, Song für Song.

…und hier geht’s zum Facebook-Event!

www.krashkarma.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail