SPETSNAZ + PROCEED auf „Totalitär Tour“ im K17

[B]EBM reborn! – Die neuen Helden alter Musik …[/B] Spätestens seit der Auflösung von Nitzer Ebb Ende der neunziger Jahre war es ruhig um EBM – namentlich Electronic Body Music – geworden.
Eine kleine, aber feine Fangemeinde hielt nichtsdestotrotz die Fahnenstange hoch, führte jedoch über Jahre hinweg eher ein Nischendasein, größtenteils von den Hits vergangener Tage zehrend.
Zwar gab es nachwievor einige Bands und auch Neugründungen, jedoch galten diese eher als Insider-Tipp.

Damit ist nun – zum Glück! – dank einer Mischung aus Zeitgeist und der Förderung durch etablierte Electro-Szenegrößen wie The Covenant – endlich Schluss!

Von Bands wie Kraftwerk und besonders D.A.F. sowie den frühen Krupps begründet, erfreuen sich die wohl am besten mit „Minimal-Elektropunk“ umschriebenen Klänge seit neustem wieder größter Beliebtheit in den dunklen Clubs, aus denen EBM zwar nie ganz verschwunden war, jetzt aber durch junge Bands wie SPETSNAZ und Dupont aus Schweden oder PROCEED aus Deutschland eine Art Sturm-Revival erlebt.

Dabei ist EBM nicht stehen geblieben: Besonders SPETSNAZ versteht es gekonnt, die alten Klänge der Vorreiter wieder aufzupolieren und trotz Stiltreue mit eigenen Elementen zu versehen.

Das Wiederaufleben färbt inzwischen auch auf die Genre-Urgesteine ab: Nitzer Ebb spielen dieses Jahr Reunion-Shows, und auch so manch andere alte EBM Heroen raufen sich wieder zusammen bzw. erklettern auf ein neues die Bretter, die die Welt bedeuten.

Interessierte belesen sich beispielsweise in der Wikipedia unter „EBM“.
Wenn man die Stilbegründer betrachtet, wird klar, dass Uniform-Look etc. zum Standardrepertiore des Metiers gehört, man wundere sich also nicht über das teils martialische Outfit der Protagonisten.

Nun aber ein wenig optische Impression dieses sehr gelungenen und stimmungsvollen Konzertabends, auf dem beide Bands neben vielen bekannten Hits auch ihre neuen Alben [I]Totalitär[/I] bzw. [I]Neusprache[/I] vorstellten.

[CENTER]
PROCEED

SPETSNAZ

]

[/CENTER]

[I]Alle Fotos © Alex „dark lx“ Lorenz[/I]

Autor: [EMAIL=alex.lorenz@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Alex Lorenz[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail