Stray Cats | Mittwoch 03.07. | Columbiahalle

Schau an:
Gibt’s die STRAY CATS also auch mal wieder – die drei Rockabilly-Ikonen sind mit neuer LP auf 40th Anniversary Tour durch Europa.

Genre-Fans dürften jubeln, denn live gaben sich Brian Setzer, Slim Jim Phantom und Lee Rocker zuletzt vor 15 Jahren zum 25. Bandjubiläum gemeinsam die Ehre einer Europa-Tour, und die vorletzte Studio-LP ist gar von 1993.

Trotz ihrer überschaubaren Anzahl an Studioproduktionen ist die Band eine Instanz. Anfang der 80er waren sie die erfolgreichste, authentischste und definitiv coolste Band des damaligen Rockabilly-Revivals. Ihre drei ersten Alben und die Auskopplungen „Rock This Town“, „Stray Cat Strut“ und „Sexy + Seventeen“ fanden sich in den US Top Ten wieder, aber nach abflauendem Anklang kam 1993 die Auflösung der Band, da die Kollegen mit erfolgversprechenderen Projekten befasst waren.

Ein kurzer Abriss:

Brian Setzer – R’n’R-Gitarrenheld, der unverständlicherweise in der Rolling Stone-Liste der 100 besten Gitarristen fehlt; reichhaltiges Portfolio an Solo-Alben; Bandprojekt The Honeydrippers mit Robert Plant; erfolgreich vor allem mit seinem 17-köpfigen Brian Setzer Orchestra, das mit Swing, Rockabilly, Surf, Blues und Rock’n’Roll die Essenz der US-musikalischen Sexiness zwischen 1955 und 1965 absiedete.

Lee Rocker – schwang seinen Kontrabass unter eigenem Namen sowie in Projekten mit Stray Cat Slim Jim Phantom und Legenden wie Carl Perkins, Wanda Jackson, George Harrison und Ringo Starr.

Slim Jim Phantom – Standschlagzeuger in seinem „Slim Jim’s Phantom Trio“ und Bands mit Lee Rocker, nämlich „Phantom, Rocker + Slick“ und den „Swing Cats“, die dann zusammen mit Lemmy Kilmister als „Head Cats“ (ha ha, was sonst?) Lemmies Affinität zum 50s R’n’R beweisen konnten.

Konzentrierte Rock’n’Roll-Credibility also, die auf der aktuellen LP „Cat Fight“ klingt, wie man es von den Stray Cats heute erwarten darf: abgebrüht, whiskygetränkt und badgirlfixiert – Rock’n’Roll halt …

www.straycats.com

STRAY CATS
– 40th Anniversary Tour –
Mittwoch 03.07.2019
Columbiahalle
Einlass: 19.00 Uhr
Tickets im Vorverkauf
(50,00€ zzgl. Gebühren)

Autor: Ralf Tittel

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail