The Rolling Stones – Bridges To Bremen

Bridges To Bremen zeigt das komplette Konzert der ROLLING STONES im Rahmen der Bridges To Babylon-Tour am 2. September 1998 im Bremer Weserstadion – einer mit rund 40.000 Plätzen eher kuscheligen Location, in die sich MICK JAGGER & Co. heute vermutlich kaum noch verirren würden.

Die Stones waren stets für Innovationen im Rahmen ihrer Touren bekannt. So nutzten sie während der Bridges To Babylon-Tour erstmalig eine zweite Bühne mitten im Publikum. Zudem konnten Fans zum allerersten Mal auf der Website der Band über einen Song abstimmen, der dann am entsprechenden live zu hören sein sollte – wie die Band es noch heute mal mehr, mal weniger glaubhaft praktiziert. In Bremen war es „Memory Motel“, beim letzten Berlin-Gig der Stones das extrem selten live gespielte „She’s A Rainbow.“

Bridges To Bremen , unter anderem als 2CD/Blu-Ray-Package erhältlich wurde aus den originalen Master-Bändern neu aufgearbeitet. Als Bonus-Material sind auf allen physischen Formaten vier Songs der Konzerte auf dem Soldier Field in Chicago vom September 1997 enthalten.

THE ROLLING STONES
Bridges To Bremen
(Universal)
VÖ: 21.06.2019

www.rollingstones.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail