bands-in-berlin.com + popmonitor.berlin + Newsletter + Juli 2007

Ihr Lieben!

Hatte die Festivalsaison 2007 am vergangenen Wochenende mit einem wie immer fantastischen MELT! in Gräfenhainichen nicht nur einen ihrer beeindruckendsten, sondern auch sonnigsten (sprich: heißesten) Höhepunkte, wirft auch schon das bei seiner nunmehr dritten Auflage erstmals im Herzen Berlins in der Nähe des Hauptbahnhofs in Berlin-Mitte stattfindende BERLIN FESTIVAL seinen urbanen Schatten voraus.
Und nicht nur Freiluftfanatiker werden dort mit Auftritten von fabelhaften Bands und

Inhalt:

1. popmonitor.berlin
2. Ticketvorbestellung
3. popmonitor.berlin – Die Termine
4. neu auf www.bands-in-berlin.com
5. Ausblick

1. popmonitor.berlin

LIVE // 20.07.2007

LEASH (indierock.electro.berlin)

Gewinner der Coca Cola Soundwave Discovery Tour, Supportshows für Maximo Park, Forward Russia, The Man, Super 700 und Polarkreis 18, Liveauftritte auf dem Melt!- und iTunes-Festival in London: eine beeindruckende Bilanz für eine mit 3 Jahren noch relativ junge Bandgeschichte.
LEASH changieren stolz und geschmackssicher zwischen atmosphärischem Indierock, tanzbarem Electro und 80er Wave. ILJA KOESTER (voc, guit), DOMINIK BUSCH (bass) und PASCAL GEMMER (drums) kreieren anspruchsvolle Popmusik von internationalem Format, die ob des Gespürs für hymnische Melodien und spannungsgeladene Arrangements zu beeindrucken weiß. LEASH – the next big thing?!

PHONOKILL (noisepop.berlin)

Auf den Schwingen der Stromgitarre brechen DIRK FOERMER (voc, guit, bass, programming) und ANDREAS TRETNER (guit, bass, programming) in die weite Welt des NoiseRockPop auf. Wütende Akkordgewitter, feine Melodieführung, melancholischer Gesang – PHONOKILL zelebrieren beides: die Liebe zum Popsong und zur Wall of Sound – (vorerst) letztmalig live!

WESTPACK= (indie.psychedelic.berlin)

Das unter dem Namen WESTPACK= firmierende Berliner Duo SAAL C und JABLONSKI SLIN aus dem erweiterten Umfeld von Ragazzi, Schneider TM oder The Beautiful New Born Children hat den Sound der 90er School of Ostwestfalen-Indierock konsequent verinnerlicht und hievt ihn nunmehr mittels modernerer, Laptop-basierter elektronischer und cooler Psychedelik-Note völlig selbstverständlich ins Hier und Jetzt.

20.07.2007 // Bang Bang Club
(Neue Promenade 10, 10178 Berlin-Mitte, direkt am Hackeschen Markt unter der S-Bahnbrücke in Richtung Museumsinsel)
Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr
AK: 6,00 EUR, VVK: 4,00 EUR (nur über bands-in-berlin.com)

Party (ab ca. 1 Uhr):
DJ Eckez (indiepop.indierock.retro.wave’n’roll.electronica)

Alle Infos zum Konzert und zu den Bands findet Ihr popmonitor@bands-in-berlin.com und gebt Euren vollständigen Namen und die Anzahl der Tickets durch. Die Karten liegen dann an der Abendkasse für Euch bereit.

3. popmonitor.berlin – die nächsten Termine

18.08.2007 // Bang Bang Club
live: VERY + MEIN MIO + MiNIMUM
party: bands-in-berlin.com-DJs
(indierock/indiepop/wave’n’roll/electronica)

24.08.2007 // Silverwings
live: ELIKAN DEW + LAID + FAREL GOTT (PL)
party: bands-in-berlin.com-DJs
(indierock/indiepop/alternative/retro/wave’n’roll/electronica)

31.08.2007 // Bang Bang Club
live: GRADENKO + SLEAZY, INC. OPERATED
party: bands-in-berlin.com-DJs
(indierock/indiepop/wave’n’roll/electronica)

… geht weiter!

Sämtliche Termine und Line-ups findet Ihr auf www.bands-in-berlin.com

4. neu auf bands-in-berlin.com

aktuelle CD-Kritiken:

THE ELECTRIC SOFT PARADE – No Need To Be Downhearted
THE PIERCES – Thirteen Tales Of Love And Revenge
BEACH – Play It To Death
DOGS – Tall Stories From Under The Table
THE MARY ONETTES – dto.
YOUNG MARBLE GIANTS – Colossal Youth & Collected Works
KRISTOFER ASTRÖM – Rainaway Town
EDITORS – An End Has A Start
BERNHARD EDER – The Livingroom Sessions
TIM ARMSTRONG – A Poet’s Life
u.v.m. auf www.bands-in-berlin.com

First Take:

Vol. 17: mit VERY und GLÜCKLICH 1
Vol. 16: mit LENZ und SIDEBURN CLUB
Vol. 15: mit LEASH, GESH und DEZEMBER*KIND
u.v.m. auf www.bands-in-berlin.com

aktuelle Konzert- und Festivalberichte:

IMMERGUT FESTIVAL am 01. + 02.06.2007 in Neustrelitz (Nachbericht)
BERLIN FESTIVAL am 27. + 28.07.07 (Poststadion, Berlin-Mitte) (Vorschau)
popmonitor.berlin-Festival am 29. + 30.06.07 in der Garage Pankow (Fotoshow)

SUM 41 + ITCHY POOPZKID am 11.07.2007 im Kesselhaus
ARCTIC MONKEYS + THE CORAL am 09.07.2007 in der Columbiahalle
BEATSTEAKS am 07.07.2007 in der Wuhlheide
SONIC YOUTH am 27.06.2007 in der Columbiahalle
THE BRAVERY + FIVE O´CLOCK HEROES am 25.06.07 im Magnet
EDITORS + ASOBI SEKSU am 12.06.2007 im Postbahnhof
SMASHING PUMPKINS am 06.06.2007 in der Columbiahalle
u.v.m. auf www.bands-in-berlin.com

Berliner Act des Monats:

Juli 2007: LEASH im Interview
Juni 2007: TER HAAR im Interview
Mai 2007: DUNKELROT im Interview
u.v.m. auf www.bands-in-berlin.com

5. Ausblick

Berliner Act des Monats:

August 2007: SIVA. im Interview
September 2007: POLAROID LIQUIDE im Interview

Festivalberichte demnächst vom Melt! und Berlin Festival u.v.m.
CD-Reviews demnächst von THE MINT, LAID, PHILLIP BOA & THE VOODOOCLUB, UNKLE u.v.m.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail