BERLIN FESTIVAL | 07.+ 08.09.12


Die Vorfreude steigt: Update zur großen Party in Tempelhof.



Nur noch wenige Tage, dann steigt auf dem Tempelhofer Flugfeld wieder die große Party BERLIN FESTIVAL – höchste Zeit also, euch noch mal auf den neuesten Stand zu bringen.

Neben großen Namen und Headlinern wie THE KILLERS, PAUL KALKBRENNER, FRANZ FERDINAND, SIGUR ROS, KATE NASH, ORBITAL oder TOCOTRONIC werden natürlich auch wie im vergangenen Jahr (siehe Festivalbericht 2011 ) mit Bands wie I HEART SHARKS (die die diesjährige Festivalhymne beisteuern), KRAFTKLUB, BONAPARTE, WE HAVE BAND, FRIENDLY FIRES, FRIENDS, FRITTENBUDE oder LITTLE DRAGON zahlreiche Newcomer und bereits länger etablierte Indie-Durchstarter mit von der Partie sein.



The Killers

JUNIP mussten ihren Auftritt beim Festival leider absagen. Dafür kann man sich auf die nach 16-jähriger Pause kürzlich wiedervereinten Berliner Punk-Veteranen von PLAN B und auch auf LAING, die vor längerer Zeit auch schon bei POPMONITOR.LIVE auf sich aufmerksam machten, freuen. Ein weiteres Highlight verspricht der Auftritt von THE SOUNDTRACK OF OUR LIVES zu werden, die für Ende des Jahres ihre Auflösung angekündigt haben und sich sicher würdig von ihren Berliner Fans verabschieden wollen.



Plan B

Aus der Not geboren versprechen die Veranstalter in diesem Jahr die größte Silent Disco der Welt. Wenn um Mitternacht die PA aus Lärmschutzgründen verstummen muss, gibt es die Aftershow-Party unter freiem Himmel via vor Ort entleihbarer Kopfhörer. Verschiedene DJs werden dann von Indie bis Electro alles mögliche auf die Hörer funken.

Wer hingegen auf laute Boxen nicht verzichten will, kann mit dem Shuttlebus zum Gelände der Arena in Treptow fahren wo, wie schon im letzten Jahr, der Club Xberg die Pforten öffnet. Zahlreiche namhafte DJs und Liveacts geben sich hier bis in den Morgen die Klinke in die Hand. Am Freitag sind das unter anderem WILL SAUL, HERCULES AND LOVE AFFAIR, die Jungs von METRONOMY oder auch die CROOKERS.

Samstagnacht locken in Arena, Badeschiff, Glashaus und Arena Club SIMIAN MOBILE DISCO, MODESELEKTOR mit einer Live-Performance, die JUNIOR BOYS, TOTALLY ENORMOUS EXTINCT DINOSAURS und viele andere.

Doch auf dem BERLIN FESTIVAL wird dieses Jahr nicht nur musiziert, sondern auch debattiert. Am Samstag Nachmittag soll unter dem Slogan „Berlin Debate 2012 – Wir haben kopiert“ eine Diskussion zum Urheberrecht stattfinden. Zu jenem Thema also, dessen Diskussion nicht nur immer hitziger und – von allen Seiten – immer sachferner wird, sondern zunehmend auch Fronten zwischen Musikern und Musikliebhabern erzeugt. Bei der Diskussion sollen daher möglichst viele Perspektiven auf das Thema beleuchtet werden und die unterschiedlichen Interessengruppen zu Wort kommen.

Und das alles auf diesem noch immer sehr faszinierenden Areal des ehemaligen Flughafens. Die Vorfreude steigt.

BERLIN FESTIVAL
Freitag, 7. September und Samstag, 8. September 2012
Flughafen Tempelhof & Club Xberg
Berlin

www.berlinfestival.de

Autoren: [EMAIL=alexander.eckstein@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Alexander Eckstein[/EMAIL] + [EMAIL=thomas.stern@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Thomas Stern[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail