BUFFALO TOM – Three Easy Pieces


Comeback aus dem Nichts.



Die ersten Klänge vom ergreifend-gefühlvollen Album-Opener ‚Bad Phone Call’… und man ist zurück in den 90ern, als das Bostoner Trio BUFFALO TOM mit Alben wie Let Me Come Over (’92) oder Big Red Letter Day (’93) und Songs wie ‚Sodajerk‘, ‚Tree House‘ oder ihrem Klassiker für die Ewigkeit, ‚Taillights Fade‘, zur Speerspitze eines besonders amerikanisch geprägten Indie- und Songwriterrock gehörten.
Im Zuge der aktuellen Comebacks artverwandter Bands wie Dinosaur Jr. oder Lemonheads erscheint nun also auch fast 10 Jahre nach dem letzten regulären Studioalbum (Smitten, 1998) ein neues Album von der Band aus Boston, doch während alte Weggefährten wie Evan Dando, J. Mascis oder auch Kristin Hersh nie wirklich weg waren und weiterhin fleißig (Solo-) Platten veröffentlichten, kommt dieses neue Lebenszeichen angesichts der langjährigen Funkstille umso überraschender und fast wie aus dem Nichts.

Glücklicherweise fühlt man sich beim Hören dieses Albums gleich zu Hause, die sich trotz ihrer Gegensätzlichkeit so wunderbar ergänzenden Stimmen von Gitarrist BILL JANOVITZ und Bassist CHRIS COLBOURN harmonieren perfekt, die Akkorde künden immer noch durchgängig so unnachahmlich von Sehnsucht und Gefühl und auch dem ordentlichen Gitarren-Punch ist die Band hier und da keinesfalls abgeneigt. Und als erprobte Meister der gehobenen Songwriting-Schule können sie ohnehin immer noch ziemlich gelassen auf all die Nachfahren der jüngeren Generation blicken.

BUFFALO TOM schließen mit Three Easy Pieces eher an ihre Anfang- bis Mitte-90er-Phase an, geben sich gleichermaßen hymnisch, melodiös und rau und sind auch knapp zwanzig Jahre nach Erscheinen ihres ersten Albums immer noch die sympathischen, hoffnungslos romantischen Alternative-Slacker.

BUFFALO TOM
Three Easy Pieces
(Blue Rose/ Soulfood)
VÖ: 06.07.2007

www.buffalotom.com
www.myspace.com/buffalotom2007

Autor: [EMAIL=thomas.stern@bands-in-berlin.com?Subject=Kontakt von der Website]Thomas Stern[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail