Interview mit 1984


„Man muss Opfer bringen, wenn man sich selbst verwirklichen will. Sonst steckt man fest.“



Es ist gerade einmal halb sechs und noch hat der große Ansturm auf das Lido nicht begonnen. Hinten in der Raucher-Lounge spielt ein dunkelhaariger Jüngling versonnen und mit einer Zigarette im rechten Mundwinkel seinen Bass. Die Blood Red Shoes stehen gerade auf der Bühne für den Soundcheck. Aber nicht sie, sondern ihr Vorprogramm soll uns heute interessieren, denn es ist die Nacht eines neuen Sternchens am Musikhimmel: Das blutjunge Franzosen-Trio von 1984 hat mit seinem Debüt Open Jail (Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail