JEANS TEAM – Totes Kino/Cocktailständer 12“


Die erste Single auf dem eigenen Label.



Viel Tamtam hat’s gegeben, aber jetzt ist sie endlich da, die erste JEANS TEAM-Single seit vier Jahren. Nachdem das Berliner Duo Anfang Oktober seine eigene Plattform bzw. sein eigenes Label startete, gibt es nun endlich auch wieder erste akustische Signale.

Neu ist das aber nicht wirklich, die zwei Lieder, die sich auf der 12“-Vinyl-Single befinden, geistern schon lange durch das Live-Programm von JEANS TEAM, ‚Cocktailständer‘ steht sogar schon fast ein Jahr bei MySpace zum Anhören bereit. Zu beiden Songs gibt es dann auch jeweils einen Remix. Aber wichtiger ist wohl weniger die Single an sich, als der Startschuss in eine neue JEANS TEAM-Ära.

Dabei geht es natürlich nicht nur darum, dass man jetzt ein eigenes Label hat und quasi machen kann, was man will, es ist auch musikalisch eine… hm… Veränderung? Weiterentwicklung? Rückbesinnung? ‚Totes Kino‘, quasi die kino.to-Hymne, würde in einer Playlist zwischen ‚I wanna be a hippie‘ und ‚Eine Insel mit zwei Bergen‘ nicht einmal auffallen. ‚Cocktailständer‘ dann mutet überaus philosophisch an: Solange, wie ich nur hier auf dieser Party sein darf, ertrage ich es auch, nur in deinem Schatten zu stehen. Aber vielleicht geht es am Ende doch nur um Alkohol. JEANS TEAM verstehen es wie nie zuvor, ernste Miene zum Schabernack aufzulegen.

Im Gegensatz zum letzten JEANS TEAM-Album Kopf Auf werden die Texte wieder so weit wie möglich zurückgeschraubt, der Sound wird wieder minimaler und stumpfer. Wenn JEANS TEAM so weitermachen, dann wird es vielleicht noch ein oder zwei Jahre dauern, bis sie sich ihren Wunsch erfüllen können, bald nur noch mit zwei Bierflaschen die Bühne zu betreten. Alles andere würde bei einer Polonaise ja auch nur stören – sofern Polonaisen zu Techno möglich sind. Mit JEANS TEAM kriegen wir das schon hin.

JEANS TEAM
Totes Kino/ Cocktailständer 12“
(Alkomerz)
VÖ: 15.11.2010

www.alkomerz.com
www.myspace.com/jeansteam

Autor: [EMAIL=melanie.gollin@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Melanie Gollin[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail