.KLEIN – Outside In


Es wächst.



.KLEIN, das aus Hamburg stammende Projekt um LUTZ NIKOLAUS KRATZER, hat sich ja bislang vor allen durch zu Markte getragene Bescheidenheit empfohlen. Das besagt schon der Bandname, der eigentlich auch noch konsequenterweise klein geschrieben werden müsste. Und das erste Album hieß dann auch noch The Next Small Thing.

Das war 2006. Drei Jahre später titelt man nun Outside In, stellt dabei zwar nicht gleich alles auf den Kopf, entwickelt sich aber deutlich weiter. Von Akustikgitarren+Electrosounds-Konzept ist man noch nicht ganz abgerückt, gibt sich jedoch mehr Raum für Ausschweifungen. Da tauchen plötzlich auch Sängerinnen auf, und das nicht nur im Background (‚Echo‘, ‚Euphoria‘); da gibt es HipHop-Elemente (der Opener ‚American Invasion‘ und das darauf folgende Jack Johnson-Cover ‚Rodeo Clows‘ klingen tatsächlich ein wenig nach Outkast).

Leider wirkt Outside In im letzten Drittel ein wenig ausgefranst und ziellos. Der ganz große Schritt nach vorn kommt für .KLEIN dann vielleicht beim nächsten Mal.

.KLEIN
Outside In
(popup-records/ Cargo)
VÖ: 05.06.2009

www.myspace.com/kleinmusik
www.kleinmusik.de
www.popup-records.de

Autor: [EMAIL=sebastian.frindte@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Sebastian Frindte[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail