Megaloh | 07.10.2016 | Köln

Megaloh im Gloria Theater, Köln am 07.10.2016

Tagsüber Doppelschichten, abends die Tripleschicht auf der Bühne: Das ist MEGALOH, Rapper aus Berlin-Moabit. Ein Lagerarbeiter, der seit seinem aktuellen dritten Studioalbum Regenmacher bundesweit Hallen füllt. Bei der Release-Tour im März waren die Konzerte innerhalb eines Tages ausverkauft und auch bei der Regenmacher-Tour in diesem Oktober waren die Karten begehrt. In Köln wurde das Konzert vom Clubbahnhof Ehrenfeld ins Gloria-Theater hochverlegt, wo es trotzdem ebenfalls schnell ausverkauft war.

Eingeleitet wird der Abend von CHIMA EDE, dessen EP Principium an diesem Tag erschienen ist. Auf der Bühne wird MEGALOH unterstützt von seinem Produzenten GHANAIAN STALLION als DJ sowie BEN ABARBANEL-WOLFF (Saxofon) und PHILIP SINDY (Trompete) als Bläsersektion und Gastauftritten von MUSA und AMEWU.

Auch wenn MEGALOHs Künstlername vom „Größenwahnsinn“ abgeleitet ist, gibt er sich doch betont bodenständig. Vor „Zug“ lässt er das Publikum eine Polonaise bilden, um sich an die Spitze zu stellen und rappend durch die Menge zu ziehen. Im Gegensatz zu einigen seiner Kollegen geht es in den Songs nicht um teure Autos und andere Statussymbole, sondern um seine Arbeit als Lagerarbeiter („Loser“) oder ums große Thema Flucht („Wohin“). Megaloh kommentiert den Song auf der Bühne mit der Frage, „Glaubt ihr, jemand verlässt freiwillig seine Heimat?

Während der Show werden viele Fans in den ersten Reihen mit Handschlag begrüßt, und selbst eine Stunde nach dem Konzert steht MEGALOH noch an der Bar, um Autogramme zu geben und Selfies mit sich machen zu lassen. Dann ist auch diese Tripleschicht zu Ende.

Text: Nadine Greiner | Fotos: Robert Kneschke

Megaloh im Gloria Theater, Köln am 07.10.2016

Megaloh im Gloria Theater, Köln am 07.10.2016

Megaloh im Gloria Theater, Köln am 07.10.2016

Megaloh im Gloria Theater, Köln am 07.10.2016

Megaloh im Gloria Theater, Köln am 07.10.2016

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail