Lilium Sova – Lost Between Mounts And Dales / Set Adrift In The Flood Of People

a1278537799_10

Der Titel von LILIUM SOVAs neuer Platte klingt zunächst nach zwei Alben auf einer CD. Aber trotz der Aufteilung der Songs in „Valley“ (1-6) und „City“ (7-10) haben wir es hier mit einer zusammenhängenden Erfahrung zu tun. Und die wird niemals langweilig, trotz des völligen Verzichts auf Vocals.

Im Vergleich zu anderen experimentellen Alben gibt sich Lost Between Mounts And Dales / Set Adrift In The Flood Of People vergleichsweise zahm. Anstatt ohrenbetäubender Feedback-Orgien und minutenlanger Stille erwarten einen hier ungewöhnliche Songstrukturen und ein Mix aus verschiedenen Stilrichtungen, darunter Nu-, Doom- und Thrash-Metal. Während die Songs in „Valley“ dabei eher atmosphärisch und melancholisch erscheinen, schlägt „City“ mit ganzer Härte zu und mischt hektische Riffs mit irren Taktwechseln. Dennoch zieht sich durch das starke Songwriting ein Spannungsbogen durch das gesamte Album, der im brachialen „Scaffold Is Ready“ seinen Höhepunkt erreicht. Wer eine sehr experimentelle Platte erwartet, wird vielleicht enttäuscht sein. Freunde guter Ideen und abwechslungsreicher Songs sind hier allerdings definitiv an der richtigen Stelle.

LILIUM SOVA
Lost Between Mounts And Dales / Set Adrift In The Flood Of People
(Urgence Disk Records / Cold Smoke Records)
VÖ: 08.10.2016

Lilium Sova auf Bandcamp

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail