MS DOCKVILLE 2011 – Sommer für Kunst und Musik


:: KunstPerlen und MusikJuwelen ::



Schön, dass es neben den klassischen Riesenfestivals auf abgelegenen Flugplätzen oder niedergemähten Naturschauplätzen auch immer mehr Großstadtfestivals gibt, die diesen Namen verdienen. Seit einigen Jahren fällt das MS DOCKVILLE in der wunderschönen Hafenstadt Hamburg nicht nur durch Quantität auf, sondern vor allem auch durch Qualität. Es beweist außerdem, dass ein Festival neben einem bestimmten Musikprogramm auch durch ein Gesamtkonzept gestaltet werden kann. Musik + Kunst in seiner einfachsten Formel könnte man das dann als solches beschreiben.

Und ab jetzt kommt mehr, als man aufnehmen kann, also heißt es: aussortieren! Bereits ab 21.7. findet das Kunstcamp unter dem Motto Flaum. Ein Festivaltraum statt. Dort werden Künstler verschiedenster Herkunft und Materialien Werke, Installationen, Performances, Landscapes und was der Künstlergeist sonst noch alles erdenkt herstellen. An den Wochenenden kann die Publicity an diesen Arbeiten und am Geist mitwirken und teilnehmen – als interaktiver Besucher. Das Kunstcamp läuft bis zum Ende des Festivals als Open Space und Work in Progress weiter.

Nun zur Musik. Dabei sind einige der hoch gelobtesten Newcomer: BEAT! BEAT! BEAT! die jüngste deutsche Perle im Bereich Elektro-Indie-Wave-Rock; BALTHAZAR die Art-Popper-Entdeckung aus Belgien; IS TROPICAL aus dem Vereinigten Königreich; CRYSTAL CASTLES aus Canada; CRYSTAL FIGHTERS aus Spanien; EDWARD SHARPE & THE MAGNETIC ZEROS (USA) … und viele mehr. Daneben Festival-Spezialisten wie JOHNOSSI, CAMERA, CHUCKAMUCK und BODI BILL. Und natürlich einige noch bekanntere Größen und Größten wie …AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD (USA), COLD WAR KIDS (USA), TIMBER TIMBRE (Canada), BLACKMAIL (D), EDITORS (UK), DIE GOLDENEN ZITRONEN (D), GOLD PANDA (UK) und noch gefühlte hundert Bands mehr.

Das Line-Up muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen – einfach auf die Homepage schauen! Ab Freitag 12 Uhr kann das Zelt aufgeschlagen werden – der Campingplatz schließt direkt an das Festivalgelände mit seinen 8 Bühnen an, leibliche Verköstigung und Merchandise gibt es an den Ständen vor Ort, Campinggebühr und Müllpfand sind im Preis inbegriffen – und ansonsten gelten auch hier die festivalüblichen Bedingungen, deren sinnige Existenz sich beweist, wenn alle sich dranhalten: kein Glas oder andere gefährliche Gegenstände euren Mitmenschen zuliebe, keine Tiere euren Tieren zuliebe, kein unnötiger Müll der Natur zuliebe – Respekt, Rücksicht und VIEL SPASS!

Die letzten Frühbuchertickets zum Preis von 69 Euro stehen JETZT zum Verkauf, nur noch bis Sonntag, den 10.7. um 24 Uhr. Beeilt euch – danach kostet der Spaß 84 Euronen.

MS DOCKVILLE 2011 – SOMMER FÜR MUSIK UND KUNST
KUNSTCAMP Ab dem 21. Juli 2011
LÜTTVILLE 1.–6. August 2011
FESTIVAL Freitag, 12.08. — Sonntag, 14.08.2011
Location :: Elbinsel Wilhelmsburg – Hamburg
Tickets: 69 EURO Frühbucher : 84 EUR regulär

http://www.msdockville.de

Autorin: [EMAIL=julia.schell@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]julia schell[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail