Oaken – King Beast EP

Oaken - King Beast

Wer nach neuem Material aus dem Spektrum Postmetal und -rock sowie Hardcore sucht und zudem auf eine antifaschistische Position Wert legt, stößt schnell auf Alerta Antifascista Records. Unter dem Label finden sich einige progressive Newcomer mit hartem, düsteren Sound – Oaken aus Budapest zum Beispiel. Die Ungarn widmen den wilden Metal-Mix ihrer neuen EP vier blutrünstigen, historischen Diktatoren: Ivan dem Schrecklichen, Saloth Sar, Idi Amin Dada und Nero. Nach dem grob gegrowlten Hardcore-Track „Monastery“ werden mithilfe von Ambient-Elementen tote Schlachtfeldszenarien entworfen, bis im fantastischen „Damnatio Memoriae“ Schreckensschreie auf Klingenriffs stoßen. Geschichtsunterricht, bis die Ohren bluten.

Oaken
King Beast
(Alerta Antifascista Records)
VÖ: 18.02.2016

www.facebook.com/oakenpunk

Live

15.05.2016 Berlin – Rauchhaus
16.05.2016 Kiel – Alte Meierei
27.05.2016 Hannover – Indiego Glocksee

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail