PELLE CARLBERG – Everything.Now!

Schweden-Pop at its best.



Kennt jemand noch EDSON? Fabelhafte Pop-Band, nur leider nicht besonders erfolgreich. Selbst in ihrer Heimat Schweden reichte es nur zum Geheimtipp-Status, und mittlerweile haben sie sich aufgelöst. Traurig. EDSON-Frontmann PELLE CARLBERG allerdings macht sich nun solo daran, uns mit den tollsten Melodien zu beglücken, die BELLE AND SEBASTIAN noch nicht eingefallen sind. Klingt nach übermäßiger Lobhudelei, ist aber absolut verdient.

‚How I Broke My Foot And Met Jesus‘ etwa ist das Schnuffeltuch unter den Popsongs mit seinem „Dry your eyes / It’s not half as bad as you think it is“. Oder ‚Summer Of ’69‘: Nein, kein Bryan-Adams-Muckergehabe, sondern die Krone naiver Reimkunst: „In the summer of ’69 I was in my mother’s belly/ In the summer of ’69 we didn’t have a telly“. Ebenso ‚I Had A Guitar (Bjarton And I)‘: „I had a guitar/ Boy, it took me far“. Ziemlich flach? Klar. Aber auch wunderschön. So geht Pop! Jeder Song ein Ohrwurm, den man stets und ständig vor sich her summen möchte.

Everything.Now! ist der reinste Honig für Ohren und Hirn. Nicht drüber nachdenken – genießen!

PELLE CARLBERG
Everything.Now!
(Labrador/Broken Silence)
VÖ: 13.03.2006

www.pellecarlberg.se
www.labrador.se

Autor: [EMAIL=sebastian.frindte@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Sebastian Frindte [/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail