PETER MURPHY – Unshattered/ DANIEL ASH – Come Alive


Kurz vor der gemeinsamen Europatour im kommenden Jahr: Die BAUHAUS-Masterminds mit neuen Veröffentlichungen.



Bereits 1998 fanden sich die Mitglieder von BAUHAUS – einer der einflussreichsten und wichtigsten Wave- und Gothic-Bands der frühen 80er – zu einigen Shows zusammen, und nach zahlreich absolvierten Auftritten in diesem steht für kommendes Jahr gar eine Europatour (Berlin-Show am 10.02.06 in der Columbiahalle) auf dem Programm der Band um die beiden charismatischen Masterminds PETER MURPHY und DANIEL ASH.
Zuvor warten beide aber noch mit aktuellen Soloveröffentlichungen auf, bei denen es sich bei bei Come Alive von DANIEL ASH um eine umfassende Live-Retrospektive und bei Unshattered von PETER MURPHY um ein neues Studioalbum handelt.

Seinen kreativen, zumindest aber kommerziellen Höhepunkt hatte MURPHY zweifellos mit dem großartigen Deep (’89) inkl. solch großartiger Songs wie dem weltweiten Hit ‚Cuts You Up‘ oder den unvergessenen, herzzereißenden Akustik-Balladen ‚Marlene Dietrichs Favourite Poem‘ und ‚A Strange Kind Of Love‘.
Drei Jahre nach dem relativ experimentellen, von türkischem Pop inspirierten Dust knüpft der charismatische Sänger mit seinem neuen Album nun wieder verstärkt an seine End-80er und 90er-Alben Deep, Holy Smoke oder Cascade an, was zum Teil sicherlich auch der Zusammenarbeit mit seinem alten Songwriting-Buddy Paul Stratham geschuldet ist, mit dem er ja u.a. auch auf Deep schon so erfolgreich zusammengearbeitet hatte. Und so bewegen sich die Songs auf Unshattered dann auch vorwiegend in recht eingängigen Akustikpop-Sphären mit mal mehr, mal weniger melancholischem Tiefgang und der stets vorhandenen Tendenz zu schönen, eingängigen und durch MURPHYs Wahnsinnsstimme veredelten Refrains, wie beispielsweise in den wunderbaren ‚Kiss Myself‘, ‚Piece Of You‘ oder ‚The Weight Of Love‘.

Nur selten hört man dem von Gardner Cole (u.a. Madonna) produzierten Album die partielle Unterstützung der dem Porno For Pyros/Janes Addiction-Dunstkreis entstammenden Eric Avery (Bass) und Stephen Perkins (Drums) auch musikalisch an, wenn in einigen Songs auch mal kraftvollere Töne angeschlagen werden (‚Give What He’s Got‘, ‚Blinded Like Saul‘), und auf ‚Breaking No One’s Heaven‘ wird dann am Ende des Albums auch nochmal kurz eine dezent orientalische Brücke zum Vorgänger Dust geschlagen. Insgesamt bietet Unshattered überwiegend gefühlvollen Songwriterpop vom charismatischen BAUHAUS-Frontmann mit der eindringlich-dunklen Stimme, und das auf deutlich höherem Niveau als auf seinen letzten Alben.

PETER MURPHY
Unshattered
(Fulfill Records/ SPV)
VÖ: 18.11.2005



BAUHAUS-Gitarrist DANIEL ASH liefert auf Come Alive eine umfassende Retrospektive seines gut 25-jährigen musikalischen Schaffens und vereint auf diesem während der 2002er Tour aufgenommenen Album nahezu sämtliche Stationen seiner langen Karriere im imposanten Live-Gewand, inklusive immerhin eines BAUHAUS-Klassikers (‚Slice Of Live‘).
Musikalisch ist das natürlich eine komplett andere Baustelle als bei PETER MURPHY, (Glam-) Rock, Rock’n’Roll und natürlich auch immer wieder eine gehörige Portion Gothic- und Waverock mit gerne eingestreuten deftig sägenden und spacigen Gitarren geben hier den Ton an.

Ja schon immer wesentlich extrovertierter und glamouröser (musikalisch gesehen) als Kollege MURPHY unterwegs, dürfen natürlich die bekannten Hits ‚So Alive‘ und ‚Sweet FA‘ seiner früheren Band LOVE AND ROCKETS sowie der später von Moby gesamplete 80er Clubhit ‚Go‘ und zwei weitere Stücke seines alten Projekts TONES ON TAIL nicht fehlen, die sich zusammen mit diversen Songs seiner Soloalben zu einer beeindruckend kohärenten, 15-Song-starken Live-Retrospektive ergeben, die trotz lediglich eines berücksichtigten BAUHAUS-Songs auch angesichts des relativ rauen und authenthisch belassenen Sounds und der rüberkommenden Spielfreude definitiv Lust auf die Reunion-Shows der legendären Gothic-Rocker im kommenden Jahr macht.

DANIEL ASH
Come Alive
(Fulfill Records/ SPV)
VÖ: 18.11.2005

BAUHAUS am 10.02.06 live in Berlin/ Columbiahalle

www.petermurphy.info
www.danielash.org
www.bauhausmusik.com

Autor: [EMAIL=thomas.stern@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Thomas Stern[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail