Rafael Rikou – This We Have Now

Kürzlich ist mit This We Have Now die jüngste EP von Downbeat/Neosoul-Produzent RAFAEL RIKOU. Exklusiv für Popmonitor hat der Linzer Wahlberliner die vier Tracks kommentiert und uns auch einige einleitende Takte diktiert…

Für diese EP hatte ich als Grundlage die Gefühle, die man hat, wenn man jemanden verliert, der einem sehr wichtig ist – von der ersten Phase der Trauer, die zur Wut oder sogar zu Hass wird, bis man sich in einer Leere oder Gleichgültigkeit befindet, die einem als neutraler Boden eine Chance auf Hoffnung und Neubeginn gibt.

GODSPEAK

„You moan, she left me he left me / Twenty more will come“ sind die Lyrics, die sich in ganzen und in „Brüchen“ wiederholen. Es ist der zuletzt produzierte und zugleich emotionalste Track, da ich mich zurück in die erste Phase der Trennung „Trauer“ hineinversetzten musste.

DUEL

Es gibt einen Punkt, an dem alles aufhört und in Gelassenheit übergeht, als ob man seine Fassung wiedergewonnen hätte. „Duel“ ist nicht dieser Punkt, eher das Gegenteil. Meine Freundschaft zu Autor/Schreiber/Dichter/Schauspieler Manuel Iljitsch hat seit langem versprochen, einen solchen Track hervorzubringen. Mit „Duel“ ist es nun endlich zu dieser gemeinsamen Produktion gekommen.

KINTSUGI

„Leere, Abwesenheit, lässt das Herz wachsen“

„Kintsugi“ war der erste Track, der für diese EP produziert wurde, und für mich gleichzeitig auch der spannendste. Das Gefühl von Leere und Unwohlsein musikalisch auszudrücken, war eine riesige Herausforderung. Es ist hoffnungslos, aber absolut schön!

ENOUGH WORDS

Freude und Frustration beschreiben diesen Track am besten. Freude am Endergebnis und phasenweise Frustration in der Produktion. Die Sounds sind sehr komplex: Der grölende Bass beispielsweise setzt sich aus rund fünf Synthesizer-Sounds, Bläsern und so weiter zusammen. Allein diese so zu produzieren und zu kombinieren, dass sie dem gewünschten Klangbild beziehungsweise der passenden Klangfarbe entsprechen, hat etwa eine Woche gedauert. Das war in der Form nur mit Hilfe meiner Co-Produzentin Nora Medin möglich. Ihr verdanke ich das Gefühl der Freude an diesem Track!

RAFAEL RIKOU
This We Have Now
(Eigenauflage / Spinup)
VÖ: 14.09.2018

Rafael Rikou auf Soundcloud

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail