SUFJAN STEVENS am 07.05.11 live im Admiralspalast


:: Wunderkind zu Gast in Berlin ::



Man weiß bei SUFJAN STEVENS ja gar nicht, worüber man zuerst staunen und was bewundern soll: dass der junge Musiker so um die zehn Instrumente beherrscht; innerhalb von zehn Jahren zehn Alben veröffentlicht hat; sich mit jeder neuen Platte ein Stück weiter oder neu erfindet, entwickelt und experimentiert; dazwischen noch die Zeit findet, ausgiebig zu touren und live authentisch spontane Interpretationen seiner eigenen Stücke zum Besten zu geben. Sein aktuelles Album The Age of Adz stellt er momentan live in Europa vor.

Der Musikkritikerpreis ist da schon fast Formalität, die ausverkauften Konzerte wahrscheinlich das größere Kompliment an dieses Talent. Und das Qualitätssiegel unterstreichen dann indirekt nochmals bereits gestandene Musikerkollegen, denn es kommt nicht häufig vor, dass das Album eines noch lebenden Musikers gecovert wird. So geschehen mit STEVENS’ viertem Longplayer Seven Swans. So wie STEVENS sich umgekehrt keineswegs scheut (scheuen muss) Eigeninterpretationen von Klassikern wie TIM BUCKLEY, BOB DYLAN oder JONI MITCHELL einzuspielen.

Das allein sind Gründe genug, dem Detroit-Sprössling mal live auf den Zahn zu fühlen. Ein anderer wäre, dass es nicht unwahrscheinlich ist, noch dieses Jahr ein neues Album erwarten zu dürfen und so möglicherweise schon vorab einem kleinem Bootleg der kommenden Studioexperimente lauschen zu dürfen.

SUFJAN STEVENS
Samstag, 7. Mai 2011, 21 Uhr
Admiralspalast (Friedrichstraße 101 :: U6/S Friedrichstraße)
VVK: 26,26 – 38,91 Euro zzgl. Gebühren

www.sufjan.com
www.myspace.com/sufjanstevens
http://asthmatickitty.com
www.karreraklub.de
www.admiralspalast.de

Autor: [EMAIL=julia.schell@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]julia schell[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail