THE OFFSPRING – Greatest Hits

Nach mehr als 20 Jahren im Bizz, sieben Alben und mehr als 32 Millionen verkauften Longplayern beschert uns die kalifornische Punkrock-Formation aus Orange County ihr erstes Best-Of-Album!



1984 – O.C., California: Nach einem Konzert der legendären Social Distortion entschließen sich die Highschool-Freunde DEXTER HOLLAND, NOODLES und GREG K. ihre eigene Formation ins Leben zu rufen – THE OFFSPRING. Im Zuge der Crossover-Welle schaffen THE OFFSPRING 1995 mit ihrem Hit [I]Self Esteem[/I] auch hierzulande den Durchbruch und Platz 4 in den Charts. Seitdem gelang es den Kaliforniern immer wieder, sich eindrucksvoll in Szene zu setzen – [I]Americana[/I] eroberte 1998 Platz 5 der Album-Charts, die dazugeörige Single [I]Pretty Fly (For A White Guy)[/I] stieg bis auf Platz 2 der Media Control Single Charts.

THE OFFSPRING – Greatest Hits enthält neben den schon erwähnten Songs natürlich auch alle anderen Ohrwürmer der Band, die man allgemeinhin kennt, u.a. [I]Why Don´t You Get A Job[/I], [I]Original Prankster[/I] und [I]Hit That[/I]. Mit [I]Can´t Repeat[/I] hat die Band sogar brandneues Material am Start, was beweist, das ihnen auch nach über 20 Jahren noch lange nicht die Munition ausgeht. Ebenfalls auf dem Album [I]The Kids Aren´t Alright[/I] in einem sehr releaxten Wise-Guys-Remix und der The Police-Klassiker [I]Next To You[/I].

Für alle Fans entspannter Funpunk-Musik äußerst lohnenswert und genau das richtige, um langweilige College-Feten mal richtig in Schwung zu bringen. Rock on!

THE OFFSPRING
Greatest Hits
(Sony/ BMG)
VÖ: 27.06.2005


voll:kontakt

Autor: [EMAIL=pinchas.jacoby@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Pinchas Jacoby[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail