THIS IS THE ARRIVAL – A Million Kicks


Somebody told me: is this Hot Fuss?



Aha, aha. Vier Anfangzwanziger aus München, die seit nunmehr vier Jahren miteinander musizieren, was gegen Gitarren haben und es anscheinend nötig haben, zu betonen, dass sie nun wirklich nicht ins „saucoole Berlin“ müssen. Ist ja gut, diese München-Berlin-Debatte geht doch sowieso immer nur von denen im Süden aus, dabei haben sie diese Minderwertigkeitskomplexe doch gar nicht nötig.

Genug gehadert, Zurück zum eigentlichen, und das ist in diesem Fall A Million Kicks, das zweite Album von THIS IS THE ARRIVAL. Und das kommt ganz schön opulent daher. THE KILLERS werden als Inspirationsquelle genannt, und das hört man auch – ein Hauch von Las Vegas weht durch die bajuwarische Hauptstadt. Viel Synthesizer und Glam, da denkt man auch öfter mal an die SCISSORS SISTERS. Ist das nun gut oder schlecht? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Toll ist auf jeden Fall die new-wavige Stimme von Sänger Mario Clement, die den sonst eher leichten Tanzsongs ein gewisses Pathos verleiht. Gut auch immer wieder die Refrains, die laut nach „Disco!“ schreien. Die Lyrics: Eher belanglos-pubertär. Irgendwie scheinen die Jungs ein Faible für Highschoolfilmchen zu haben, zumindest meinte ich, neben Marty McFly („Zurück in die Zukunft“) auch Jumper Head („The Schoolboys“) herauszuhören Hä?

A Million Kicks bietet gut gemachten, soliden Indiepop mit viel Gloss, Kitsch und Keyboard, der nur noch in Ansätzen nach Schülerband klingt und nach größerem Ruhm schielt. Man muss ihn mögen, diesen sauberen, von jeglicher Rotzigkeit befreiten Tanzsound, dann kommt man bei THIS IS THE ARRIVAL voll auf seine Kosten.

THIS IS THE ARRIVAL am 04.05.12 live in Berlin @ Comet Club

THIS IS THE ARRIVAL
A Million Kicks
(Dienje Music)
VÖ 10.02.2012

www.thisisthearrival.de
www.myspace.com/thisisthearrival
www.dienje.com

Autor: [EMAIL=sandra.wickert@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Sandra Wickert[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail