Tricky – Skilled Mechanics

Tricky

TRICKY ist jetzt in Berlin. Die räumliche Veränderung hat der englische Klangkünstler sogleich für ein neues Kooperationsprojekt genutzt: Mit SKILLED MECHANICS holt sich der Brite Verstärkung von VokalistInnen wie der dänischen Sängerin OH LAND, der chinesischen Rapperin IVY, Longtime-Kumpel DJ MILO und Tour-Drummer LUKE HARRIS. Und doch gewinnt so vor allem TRICKY selbst an Präsenz. Ob brummelnd oder flüsternd – gerade double-tracked, wie auf „Here My Dear“, kann man sich der soulig-düsteren Stimme des Bristolers nur schwer entziehen. Davon abgesehen stehen alle Zeichen auf Reduzierung. Spärlichen Elektronik-Arrangements („I’m Not Going“, „Diving Away“) folgen TripHop-Balladen wie „Boy“, die von der aufgewühlten Kindheit des Engländers erzählen. Stampfende Beats und düstere Atmosphärik mischen sich dabei mit Narrationen über Asthmaprobleme, die Schwierigkeit, einen Plattenvertrag zu bekommen, und persönliche Tragödien. Ein bedrohlich-verstörender Abstecher in die Empfindsamkeit.

TRICKY
Skilled Mechanics
(False Idols / !K7)
VÖ: 22.01.2016

www.trickysite.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail