VESSELS und PORTRAIT OF THE YOUNG MAN AS AN ARTIST am Freitag/Samstag live


Post-Rock-Wochenende im Schokoladen.



Wer den Schokoladen in Mitte kennt, weiß, dass dieser ein ständig brillantes Live-Programm am Start hat. Was nebenbei bemerkt nur einer der vielen Gründe ist, um diesen vor der Schließung zu bewahren (www.berlin-braucht-schokoladen.de). Kommendes Wochenende toppen sich die Veranstalter mal wieder selbst mit einem ausgezeichneten Band-Line Up.

Angefangen am Freitag mit den VESSELS aus Leeds. Schon ihr Debütalbum White Fields & Open Devices war eine Wucht, doch auf dem 2011 erschienenden Nachfolger Helioscope packen sie nochmal ordentlich aus und zeigen ihre Songwriter-Skils. Kein 08/15-Achterbahn-Post-Rock, sondern bombastische, treibende Musik, die nicht so schnell loslässt. Für Fans von 65daysofstatic genau das Richtige. Und auch live sollen die Jungs einiges hermachen, also sollte man sich das nicht entgehen lassen.

Genauso wenig wie die Combo PORTRAIT OF THE YOUNG MAN AS AN ARTIST, die am darauf folgenden Samstag den Schokoladen beehrt. Düsterer Post-Rock aus Berlin. Ihr Album Our Caner Years kam 2010 raus und macht besonders denen Freude, die Bands wie I LIKE TRAINS mögen.

Das perfekte Wochenende, um mal wieder gepflegt die gute alte Melancholie zu feiern. Zwischen Gitarrenwänden und Bands, die einem in Erinnerung bleiben. Es lohnt sich, wie immer!

FREITAG (27.01.2012):
VESSELS
(+Clastic)
Einlass: 19 Uhr // Beginn: 20 Uhr

SAMSTAG (28.01.2012):
PORTRAIT OF THE YOUNG MAN AS AN ARTIST
(+Omega Massif)
Einlass: 19 Uhr // Beginn: 20 Uhr

ADRESSE:
Ackerstraße 169
10115 Berlin

www.vesselsband.com
www.myspace.com/potymaaa
www.schokoladen-mitte.de

Autor: [EMAIL=eric.ahrens@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Eric Ahrens[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail