Will Samson (UK) | Mittwoch 11.10. | Monarch


Mittwoch 11.10.2017
Live:
WILL SAMSON (UK)

Einlass: 20.00 Uhr
Abendkasse: 12 Euro
Tickets im Vorverkauf:
www.koka36.de/will-samson

Monarch
(Kreuzberg, Skalitzer Straße 134, U-Bhf. Kottbusser Tor)

WILL SAMSON

Foto: Beata Szparagowska

WILL SAMSON is a British-born musician exploring the middle ground between ambient, electronic, experimental & acoustic music – using a variety of recording techniques, which often focus heavily on the use of old tape machines & analogue equipment.

Since 2011, he has released a steady stream of evolving music, in the form of 3 solo albums, 2 EPs and various collaborative records. During this time Will Samson has toured the UK and Europe – sharing stages with Kurt Vile, Marissa Nadler, Shearwater, Pinback, Timber Timbre, Ólafur Arnalds, Do Make Say Think and many more.

In Autumn 2016, Samson was the official support for The Album Leaf throughout their European tour. He has received press coverage from Groove Magazin, Spex, Intro, Radio Eins, Flux FM.

Über das neue Album „Welcome Oxygen“ (Talitres/Rough Trade, VÖ 08.09.17):

Nach sieben Jahren, in denen er regelmäßig auf Tour war und Neuveröffentlichungen herausbrachte, entfernt sich der in Brüssel ansässige Komponist und Musiker Will Samson von seiner vertrauten Art, elektronische Klänge und Ambient Soundscapes zu verwenden, und präsentiert sein viertes Soloalbum „Welcome Oxygen“. Es basiert auf Gitarre, Gesang und Violine, aufgenommen auf analogem Band, und ist Will’s bisher ursprünglichste und direkteste Musik.

Im Frühjahr 2016 zog Samson nach Portugal mit der Absicht, sich dort auf unbestimmte Zeit niederzulassen. Auf Grund seiner luso-indischen Abstammung diente das Land für den in Großbritannien geborenen Musiker als eine Art Ahnenheimat. Die folgenden Monate erwiesen sich jedoch als eine turbulente Achterbahnfahrt. Dies beinhaltete einen Unfall, der zu zwei gebrochenen Zähnen, unerklärlichen Blackouts und zwei Tage im Krankenhaus in Lissabon führte. Will entschied, nach England zurückzukehren. Zwei Wochen vor der Abreise und mit begrenzter Ausrüstung zur Hand (1x Nylon Saitengitarre, 1x Ventil Gitarrenverstärker, 1x Mikrofon, 1x Keyboard & 3 Tonbandgeraäte) fing er an, neue Musik zu komponieren.

In einem unerwarteten Ausbruch von Kreativität wurde am ersten Tag ein neues Lied geschrieben und aufgezeichnet. Das war eine tolle Überraschung für den sonst eher langsam arbeitenden Samson, der zwei Jahre lang für sein vorheriges Album Ground Luminosity gebraucht hat. Doch in der folgenden Nacht entstand dann noch ein Lied… und noch eins… und noch eins.

„Ich konnte es nicht ganz glauben, aber ich spürte, dass je ehrlicher ich mich ausdrücke, ohne alles mit vielen Effekten zu verhüllen oder Texte in kryptische Worten zu verkleiden, desto leichter schien sich neue Musik zu entwickeln. Die Ideen sprudelten aus mir heraus auf die natürlichste und kathartischste Art, die ich je erlebt hatte.”

„folk-ambient genius“Nothing But Hope And Passion

„Da glimmt ein ganz filigraner Ambient, irgendwo in der Schwererlosigkeit gleich hinter dem rechten Ohr und auf halbem Wege zu einem kontaktlosen sowjetischen Satelliten. Samsons Falsett sonnensegelt dazwischen durch die kalte Nacht.“ Spex

„Welch eine Entdeckung!“ Groove

„a very special artist“BBC 6 Radio

„Music is often something to escape to. Will Samson allows for just this“The Line Of Best Fit

„Will Samson has never sounded better. In fact, there’s little else released this year that to even rival it“Gold Flake Paint

Tourdaten:
13/09/17 – Hamburg (D) – Häkken
14/09/17 – Aachen (D) – Musikbunker
10/10/17 – Dresden (D) – Societätstheater
11/10/17 – Berlin (D) – Monarch
12/10/17 – Jena (D) – Cafe Wagner
14/10/17 – Görlitz (D) – Kühlhaus
15/10/17 – Leipzig (D) – Nato

www.willsamson.co.uk
Will Samson auf Facebook

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail