78PLUS – Im Denkturm


Wenn 78plus die Geschwindigkeit ist, mit der Shellackplatten abgespielt werden, ist dies einer der sinnigsten Bandnamen, den es je gab …



… wenn nicht, dann halt nicht, denn im Denkturm-Universum von 78PLUS gibt es wichtigere Dinge zu durchdenken als die Geschwindigkeit von Platten. Das Wiener Klangtüftlerkollektiv verstrickt sich gerne in existentialistischen Themen wie ‚Was man will‘, ‚Was das ist‘ oder die Zukunftsvisionen eines Fisches, man macht sich aber über alle Intellektualität hinaus auch Gedanken über „Mehlspeis“ oder eben, wie es sich für gscheite Wiener gehört, die „Mutti“.

Die erste Assoziation, die einem beim Opener ‚Im Denkturm‘ durch den Kopf schießt, ist FALCO, und das leicht psychopathische HI HI HAHA bleibt einem erst mal länger im Kopf hängen und begleitet einen noch eine ganze Weile durch die „normale“ Welt. Zum Glück verliert sich diese FALCO-Assoziation schon bald, was bleibt, ist der berühmte Wiener Schmäh, der sich durch Texte wie Musik zieht. Das Problem an eben dieser metropolistischen österreichischen Eigenschaft ist, sie wirkt immer ein bisschen zu abgehoben, zu intellektuell, und man tut sich ein wenig schwer, so richtig warm oder richtig gut Freund mit den Herren zu werden.

Nichtsdestotrotz macht es Spaß, sich sein Bewusstsein von den Computermusikern und Multiinstrumentalisten ein wenig erweitern zu lassen und bekommt wohlige Assoziationen von RED SNAPPER mit auf den Kontrabasslaufweg gegeben, und befördert die guten alten 60er Jahre in einen aktuellen zeitgenössischen Kontext.

Also wenn man mal wieder ein intellektuelles Treffen mit seinen ehemaligen Klassenkameraden aus der musikorientieren Abiturklasse plant, sollte man dabei Kaiserschmarrn servieren und als musikalische Untermalung das Debütalbum von 78PLUS auflegen … Gehaben Sie sich wohl.

78PLUS
Im Denkturm
(Para Recordings)
VÖ: 20.01.2006

www.78plus.net

Autor: [EMAIL=mirco.erbe@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Mirco Erbe[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail