Aidan Baker / Faith Coloccia / Jon Mueller – See Through

 

In der Welt der Experimentalmusik ist Aidan Baker (u.a. Nadja, Hypnodrone Ensemble, Caudal) kein Unbekannter. Seine verschiedenen Projekte sind so musikalisch vielfältig wie ambitioniert. Mit „See Through“ holt er sich Verstärkung beim renommierten Schlagzeuger Jon Mueller und Experimentalmusikerin Faith Coloccia (Mamiffer, House of Low Culture, ex-Everlovely Lightningheart), die vor allem bei Mamiffer für ihren sakralen und einnehmenden Gesang auf Piano, Drone und teilweise auch Noise bekannt sind. Gemeinsam begibt man sich auf „See Through“ in hypnotische Ambient-Gefilde, die einnehmender nicht sein könnten.

Den Grundstein des Albums liefern Samples von kurzen und abrupten E-Gitarren Sounds, welche Baker über eine Drum Machine in flächige Sequenzen umwandelte. Darauf wurde von Mueller ein hypnotisches Schlagzeugspiel in die Song-Strukturen integriert, welches dem Ganzen, ohne zu dominieren, eine treibende Kraft verleiht. Dennoch waren beide der Überzeugung, dass dem Album noch der menschliche Touch fehlt. Also luden sie Coloccia ein, an diesem mitzuwirken, die ihre unverwechselbare und einnehmende Stimme via Looping, Tape-Manipulation und Microphone-Feedback zum Mix hinzuaddierte.

Herauskam ein wundervolles Ambient-Album, welches nicht davor zurückschreckt, ab und zu in Drone oder leichten Noise abzudriften. Keiner der drei Musiker dominiert die einzelnen Stücke. Vielmehr formen diese die perfekte Symbiose zwischen Harmonie und Klangwellen.
„See Through“ funktioniert vor allem im Ganzen. Keiner der Songs sticht augenscheinlich hervor – und das ist auch gut so. Hier heißt es, die Platte auflegen, Augen schließen und genießen.

Baker / Coloccia / Mueller auf Bandcamp

 

AIDAN BAKER / FAITH COLOCCIA / JON MUELLER
See Through
(Gizeh Records)
VÖ: 26.04.2019

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail