ANAJO am 26.2.2005 im KNAACK

[B]’Lang lebe die Weile‘ – ‚Ich hol dich hier raus‘! Kein Wunder, dass sich das Hamburger Label TAPETE RECORDS diese famose Band schnappte und mit ihnen gemeinsam voranschreiten möchte.[/B]

[img]content/images/anajo knaack.jpg[/img]

Ihre erste Single veröffentlichten die fünf Augsburger Jungs im Mai 2004, doch bereits vorher zogen ANAJO eine stabile Zahl musikinteressierter Deutsch-Pop-Fans mit sich. Im Oktober vergangenen Jahres erschien dann ihr erstes Album [I]Nah bei mir[/I].

In nicht unerheblichem Maße tragen dazu ihre Live-Gigs bei, denn was die Schwaben auf der Bühne bieten, ist schlichtweg mitreißend. Den Sänger umgibt gleich ein ganzer Schwall von Charisma, dem sich weder Jungens noch Mädels entziehen können.

ANAJO besteht aus absolut professionellen Musikern, ein eingespieltes Team, das sich musikalisch wie performance-technisch nicht verstecken braucht. Sieht man ANAJO live, kommt einem nicht in den Sinn, dass dies eine sogenannte „Newcomerband“ ist. Die Band ist einfach schlichtweg authentisch.

Dies macht sich auch unter dem Publikum bemerkbar. Die Leute gingen von Song Nummer Eins bis zum letzten Quäntchen der musikalischen Darbietung mit und ein bis zum Auseinanderbrechen gefüllter (und selten so voll gesehener) Knaack-Klub erweckte den Eindruck organisatorischer Fehlplanung hinsichtlich Unterschätzung der Zugkraft dieser Band.

Nicht zu vergessen der Drummer INGOLF NÖSSNER (endlich mal einer, der Schlagzeug spielen kann!) und Bassist MICHAEL SCHMIDT überzeugten mit sicherer Instrumentierung, die in ihrer Lockerheit absolut bestechende Zwischen-Ansagen des Sängers und Gitarristen OLIVER GOTTWALD machten das Bild einer mit sich und ihrem musikalischem Output zufriedenen Band perfekt.

Sieht man die Meute vor der Knaack-Bühne frohlockend und glücklich zu ‚Monika Tanzband‘ auf und ab hüpfen, ist man sich sicher: Von dieser Band will und wird man künftig noch einiges hören!

www.anajo.de
www.tapetereords.de

Autor: [EMAIL=kathleen.jurke@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Kathleen Jurke [/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail