ANGEL THEORY – Transmission E.P.

Mit ANGEL THEORY schickt sich eine ganz neue Band an, europäischen (Tanz-)Boden zu erobern. Im Gepäck: Handfester Dark-Electro aus Australien.

Dass man sich dabei nicht scheut, im Vorfeld bereits Vergleiche zu bekannten Acts des Genres zu ziehen, wird in der Presseinfo deutlich: COVENANT, HAUJOBB und GRIDLOCK werden erwähnt und stecken die Erwartungen schon einmal im Vorfeld ab. Elektronik erwartet mich also, aber ob düster-intelligent gemacht oder eher future-poppig-flockig, bleibt erst einmal offen. Das Erwartungsmanagement des Labels funktioniert jedenfalls, ich lege die EP gespannt ein und drücke auf Play. Was folgt sind 8 Songs, die mich beim ersten Hören nicht vom Hocker reissen, aber den Eindruck solider elektronischer Machart hinterlassen. Zunächst die Single-Version des Titeltracks ´Transmission´, gefolgt von insgesamt drei Remixen durch die Bands LEMONSOUL, STARK und COVENANT. Ergänzt wird die EP durch drei zusätzliche Songs – ´Fashion´, ´In Dreams´ und ´Paranoia´ – und ´Transmission´ in der „Ignited“-Version als Abschluss, so dass die Bezeichnung EP mit einer Gesamtspielzeit von knapp 41 Minuten durchaus ihre Berechtigung findet.

Musikalisch tendieren ANGEL THEORY für meinen Geschmack irgendwo zwischen „altem“ EBM und HAUJOBB. Irgendwie hat man das schon mal gehört, aber gleichzeitig klingt es frisch und unterhaltsam. Die Ähnlichkeit zu Genre-Heroen wie FRONTLINE ASSEMBLY und SKINNY PUPPY (zu letzterem fällt vor allem die teilweise stimmliche Ähnlichkeit auf) ist nicht abzustreiten, muss aber kein schlechtes Omen sein. Wenn man zukünftig noch mehr die eigenen Stärken herauskehrt und einen eigenen Stil entwickelt, kann daraus eine durchaus erfolgreiche Mission werden. Die Transmission EP ist jedenfalls eine solide Grundlage, die bei mir nach mehrmaligen Anhören die Neugierde auf den demnächst erscheinenden Longplayer Fatal Condition geweckt hat.

ANGEL THEORY
Transmission E.P.
(Endless Records/Ground Under Productions)
veröffentlicht

http://www.angeltheory.com
http://www.endless-records.de

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail