Bad Therapy, MyArms + Jammy’s Bar | Freitag 19.01. | Rosi’s


Freitag 19.01.2018
Live:
BAD THERAPY
MYARMS
JAMMY*S BAR

+ Party/DJs
(Indie/Rock/Alternative/Metal)

Einlass: 20.30 Uhr
Beginn: 21.30 Uhr
Abendkasse: 8 Euro (inkl. Party)
Party ab 00.30 Uhr | 6 Euro

Rosi’s
(Friedrichshain, Revaler Str. 29, S-Bhf. Ostkreuz)

BAD THERAPY

Irgendwo ganz weit oben in den goldenen Regeln des Rock’n’Roll steht: Was zählt, ist auf der Bühne. Schicke Shootings von schönen Menschen, knackige Aufnahmen in der Sicherheit des Studios – das ist das Eine. Aber vor einem Haufen womöglich sogar beschwipster Fremder stehen, die vielleicht noch nie von dir gehört haben, mit nichts als deiner Gitarre und deinen Songs – da trennen sich die Glühwürmchen von den Sternen. Oder so.

Langer Rede, kurzer Sinn: BAD THERAPY sind eine Live-Band. Eine von den guten. Eine von denen, die es reißen. Nicht zuletzt, weil sie ihre Hausaufgaben machen. Auch wenn ihre Helden es alle inzwischen auf die eine oder andere Weise verbockt haben. Guns’n’Roses. Led Zeppelin. Mötley Crüe. Man kann seine Seele sicherlich an schlechtere Combos verschenken.

Bad Therapy sind im Rahmen der Berlin Music Week im legendären Rockclub Sage aufgetreten und haben dabei den Headliner an die Wand gespielt. Was zählt, ist auf der Bühne.

www.bad-therapy.de
Bad Therapy auf Facebook

MyArms

MyArms – Eine Rockband aus Berlin.

Seit 2014 stehen sie, die Zwillinge Shane (Drums) und Slade Itskovich (Gitarre), deren kleine Schwester Mai Itskovich (Vocals), Lukas Liebisch (Gitarre) und André Laskowski (Bass) gemeinsam auf der Bühne.

Vor allem live wissen MyArms durch leidenschaftliches Auftreten und mit spielerischem Können zu begeistern.

2015 erschien die erste EP “Broken Perfect World”. Im selben Jahr haben sie beim Emergenza Nord-Ost Finale den 3. und beim Local Heroes Berlin Finale den 2. Platz belegt. 2016 erreichten sie den 2. Platz beim Young Music Contest und veröffentlichten ihr erstes Musikvideo zur Single „enough“. Diesen Frühling war die Band auf kleiner Europa-Tour unterwegs und erfolgreich beim Hard Rock Rising 2017.

MyArms auf Facebook

JAMMY’S BAR

Keine Schnörkel, kein Firlefanz, keine Kompromisse.

Am Tresen von JAMMY’S BAR kann man nur ein einziges Getränk ordern: „Rock on the rocks“! Einen Schluck später und mit verzerrtem Gesicht wird die Sache glasklar: Hier hat niemand irgendwelchen Unsinn hineingemixt. Jammy’s Bar ist purer Rock, ohne sonstigen Schnickschnack. Cheers!

www.soundcloud.com/jammys-bar/sets/crazy-woman-album
Jammy’s Bar auf Facebook

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail