CASIOKIDS am 28.02.12 live im Postbahnhof


Party auf Norwegisch.



Erfrischend anders war das, was die CASIOKIDS auf ihrem 2010 erschienenen Album Topp stemning på lokal bar (grob übersetzt: “Super Stimmung in der hiesigen Kneipe”) in unnachahmlich euphorischer Art und Weise in unsere Gehörgänge bliesen, und das lag keineswegs allein daran, dass sie auf Norwegisch singen und ihr Album als erste Pop-Platte gilt, die in norwegischer Sprache in den USA und Großbritannien veröffentlicht wurde.

Casiokids – Det Haster! from Kristoffer Borgli on Vimeo.

Das Quintett, dessen Name auf das gleichnamige Keyboard zurückgeht und das wie beispielsweise Datarock, Annie oder die Kings Of Convenience aus der gefeierten Bergen-Szene stammt, versteht es vortrefflich – inzwischen auch unter Zuhilfenahme von Gitarre und Schlagzeug -, einen euphorisch-pulsierenden Dancesound zu zelebrieren, dem eine wunderbar ausgewogene Balance zwischen fiepend-flirrender Rhythmus-Akrobatik und schillernder Pop-Fluoreszenz innewohnt, so werden ihnen auch Einflüsse aus Techno, Out-And-Out-Pop und Afro-Beat attestiert.

Und auch live gelten die CASIOKIDS, die bereits mit Of Montreal und Hot Chip auf Tour waren und deren neues Album Aabenbaringen Over Aaskammen im Januar erschien, als Garanten für eine ausgelassene Party und fesselnde Liveshows, die nicht nur Videoprojektionen, sondern auch schon mal Puppenspiele und Auftritte in Tierkostümen beinhalten können.

CASIOKIDS
Support: ZEBRA AND SNAKE (FI)
Dienstag, 28.02.2012
Postbahnhof (S Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8)
Einlass 20 Uhr
Vorverkauf 12 EUR, Abendkasse 15 Euro

http://casiokids.com

www.myspace.com/casiokids

http://zebraandsnake.com

www.postbahnhof.de

Autor: [EMAIL=thomas.stern@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Thomas Stern[/EMAIL]

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail