Deafest – Ephemeral EP

Eigentlich sind DEAFEST eine Underground-Black Metal-Band aus Denver, die die Anti-NSBM-Allianz „Crushing Intolerance“ organisiert. Doch offenbar hat Musiker CHASE AMBLER in letzter Zeit viel Dark Folk à la EVERGREEN REFUGE gehört und festgestellt, dass man die Schönheit seiner geliebten Rocky Mountains auch mit der Akustikgitarre darstellen kann. Daher die Versuchs-EP Ephemeral. Damit eifert er freilich einigen Bands wie MOROSE (Autumn Poetry) nach.

So glaubt man, bei „Autumn Breeze“ die Blätter der Bäume sich im Wind wiegen, zu sehen. „Thaw“ erstaunt mit Riff-artigen Twists und „Forest Aflame“ endet mit einem melancholischen Piano-Outro. Dark Folk scheint Metallern langfristig eine Perspektive zu geben, ihren musikalischen Horizont zu erweitern und so tätig zu sein.

 

Deafest
Ephemeral EP
(Selbstvertrieb)
VÖ: 02.01.2017

Facebook

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail