Fink – Distance And Time

Fink - Distance And Time

Das Indielabel Ninja Tune kann auf ein Folktalent stolz sein. Mit FINK ist insbesondere der gestandene Sänger aus Brighton gemeint, unterstützt von Drummer TIM THORNTON und Bassist GUY WHITTAKER. Nach einer langen UK-Tour mit Gigs und Festivals steht nun die dritte Studio-LP bereit.
Den zahlreichen Liveerfahrungen geschuldet, ist eine Sammlung aus Songs entstanden, die vor allem catchy, livetaugliche Gitarrenakkorde vorzuweisen haben. Elektronische Spielereien sind bis auf ein Minimum reduziert und lassen vor allem Akustikstücke zurück.

Es ist eine stille, in sich gekehrte Platte, die da mit ‚Trouble’s What You’re In‘ herandräut. Die kaum abstrakten, mitunter sehr persönlichen Texte verbinden sich mit FINKS bluesiger Stimme und entspannten Melodien. Songs wie die herausragende Single ‚This Is The Thing‘ spielen in einer lauen, geheimnisumwitterten Nacht, in die man sich am Besten allein begeben sollte.
Selbst das einzige etwas aufgewecktere ‚Blueberry Pancakes‘ zeigt sich distanziert und grübelnd. FINK sitzt an jenem Tisch, wo er „sie“ kennen lernte, erinnert sich, aber schnell ist klar, die Geschichte ist längst vergangen. Noch liebevoller ist das melancholische ‚Little Blue Mailbox‘, auch wenn hier plötzlich gar eine E-Gitarre im Sound dominiert.

Schade nur, dass nach neun Liedern bereits das Ende des Albums erreicht ist und man nicht mehr von FINKS Künsten hat. Für eine kleine persönliche Auszeit von Stress und Alltag ist es dennoch wie geschaffen.

FINK
Distance And Time
(Ninja Tune/ Rough Trade)
VÖ: 28.09.2007

www.finkworld.co.uk
www.myspace.com/finkmusic

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail