FIRST TAKE Vol. 6


Heute mit: FULL BODY MIRROR, ARCADEVEGETA und GRIOT COMPANY

FULL BODY MIRROR



FULL BODY MIRROR formten sich Anfang 2004 um den Gitarristen und Sänger PAUL McCORMICK aus Kanada, der bereits seit einigen Jahren in Berlin lebte. Neben dem waschechten Berliner STEPHAN LIEDIGK (Bass) komplettieren der Engländer PHIL COOKSEY (Keyboards), der Franzose STEPHANE DOUCERAIN (Drums) sowie der ursprünglich aus der Türkei stammende EROL ERKAN (Gitarre) das internationale Band-Lineup, die allesamt seit vielen Jahren in Berlin beheimatet sind.
Im Januar 2006 wurde nun die erste, 5-Track starke Maxi-CD Yearn beim Berliner Indielabel phonector (www.phonector.de)
veröffentlicht, die ganz im Zeichen eines von der Band selbst als Bezeichnung für ihre Musik gewählten „Dramatic Pop“ steht.

Die Band hat in der Tat ein Händchen für einen spannungsreichen, dramatischen Songaufbau, kommt dabei aus der Tiefe des Raumes und variiert geschickt zwischen 60er/70er Rock-Versatzstücken und 90er Alternative Rock, was sich somit ganz gut irgendwo zwischen den Doors und Soundgarden verorten lässt, auch wenn FULL BODY MIRROR sicherlich insgesamt etwas leichter, ja manchmal fast schwerelos mit durchaus dominanter Piano/Keyboard-Betonung daherkommen und auch vor Melancholisch-Balladeskem keineswegs zurückschrecken.

Live:

23. September 2006, Bethlehem Basement, Boxhagener Str. 99, Berlin-Friedrichshain, 23 Uhr

www.full-body-mirror.de

ARCADEVEGETA



Seit Anfang 2001 gibt es die Berliner Band ARCADEVEGETA, die 2002 ihr Debütalbum I Wanna Hear You Louder noch als Quintett veröffentlichte. Nach dem Ausstieg des damaligen Gitarristen war die Zeit für eine Neuorientierung gekommen, und nach einer längeren Experimentierphase einigte man sich schließlich auf einen neuen Musikstil, dem „Funkrockcore“.

Auf ihrem komplett in Eigenregie entstandenen zweiten Album Full Stop Ahead ist es denn auch des Öfteren genau diese eingebettete funky Note, die inmitten meist schwerer Riffs und dichter Rockschichtungen für einen wohltemperierten Ausgleich und Überraschungsmomente sorgt. Musikalische Virtuosität kann man den Jungs angesichts der vielfach komplexen Arrangements inkl. rasant vollzogener Rhythmuswechsel mit variierendem Schwerpunkt auf Noise- und Heavyrock ohnehin bescheinigen, und auch Sänger FLORIAN MAAß erweist sich mit seiner ausdrucksstarken Stimme als dem Sound gewachsener Shouter.

Nach Konzerten im In- und Ausland (u.a. zuletzt mit DEMIAN, MARYCONES oder MOBILE) arbeitet die Band derzeit mit Hochdruck am dritten Album, dem man vielleicht noch einen Schritt hin zu größerer musikalischer Homogenität und produktionstechnischer Steigerung wünscht. Gespannt sein darf man aber allemal.

www.arcadevegeta.com

GRIOT COMPANY



Die Reggaegruppe GRIOT COMPANY besteht seit Beginn des Jahres 2003 und liefert auf der hier vorliegenden Demo-CD (über die Hompage erhältlich) einen wunderbaren Soundtrack zu den gegenwärtig herrschenden hochsommerlichen Temperaturen.
Laut eigener Aussage ist die Band bemüht, mit Hilfe eines breiten Repertoires unterschiedlichster Musikstile in verschiedenen Sprachen einen kulturellen Beitrag für die Berliner Musikszene zu leisten und ist dementsprechend in Berlin bereits im Rahmen der Fête De La Musique und der Fête De La Soupe sowie auf weiteren Open Air Festivals außerhalb der Hauptstadt aufgetreten. Die drei französisch- und englischsprachigen Stücke der Demo-CD versprühen auf der Grundlage eines smoothen Reggae-Beats, oftmaliger Einbeziehung von Saxophon und Geige oder auch mal dezent eingestreuter Rap-Einlagen pures Urlaubsfeeling und sorgen sofort für gute Laune. Definitiv die ideale Live-Band (nicht nur) für laue Sommerabende und entspannte Straßen- oder Kiezfeste.

Aktuell:

Infolge personeller bandinterner Veränderungen (die aber keinerlei Auswirkungen auf die stilistische Ausrichtung und das Repertoire der Gruppe haben werden) musste der geplante Auftritt am 09.09.06 in der Wabe abgesagt werden.

In neuer Besetzung spielt die GRIOT COMPANY nun am

23.09.06 um 20 Uhr im Rahmen des Festivals „Hüpfen gegen Rechts“ in Berlin-Köpenick (Schloßplatz).

www.griotcompany.com

Fotos (c) Band-Homepages

Autor: [EMAIL=thomas.stern@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Thomas Stern[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail