FOUDRE! – KAMI 神

 

Bedrohlicher Donner und ein dumpfer Regeneinfall – So beginnt buchstäblich KAMI 神, das vierte Album der französischen Drone-Musiker von FOUDRE!. Das „Kanji 神“ im Titel bedeutet Gottheit oder im übertragenen Sinne auch Göttlichkeit bzw. Genialität. Hier wird nicht zu wenig versprochen, denn genial ist das Album allemal. Live eingespielt 2017 in einer Session als Support der Doom-Metal-Band MONARCH!, die damals ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert hatten, entstand KAMI 神 in reiner Improvisation mit avantgardistischen Um-sich-Schlägen, die sich gewaschen haben. Zwar besteht das Album aus fünf Stücken, aber diese gehen so fließend ineinander über, als seien sie nur die unterschiedlichen Teile eines sehr langen und dennoch abwechslungsreichen Songs.

KAMI 神 entfaltet eine psychedelische Unterwelt aus Sound-Collagen, Drone, Postrock und schwerem Noise und beginnt mit dem ersten Song „Raijin“, was übersetzt Donnergott bedeutet. Hier gehen Field Recordings in wabernde Klangwellen über, die von einem dronigen Fluss getragen werden. Auch fließend geht es über in „Tsukuyomi“ (ein männlicher Gott aus dem Shintoismus), in dem ein stoischer Rhythmus vorherrscht und ab und an bedrohliche Stimmen aus dem Untergrund heraufstöhnen. Hier steht die Anderswelt im Vordergrund. In „Ame-no-Uzume“ (eine weibliche Shintogottheit) kommen Synthie-Klänge zum Tragen und lassen fast schon an den Soundtrack eines John Carpenter-Films erinnern, wäre da nicht der noisige, auf einem stampfenden Beat getragene Ausbruch in der Mitte des Songs. In „Fujin“ (der Windgott), wird es wieder psychedelischer. Eher seicht bauen sich hier Klangwellen auf, über denen ein fragmentiertes Gitarrenspiel dahinweht, welches im abschließenden „Hachiman“ (der japanische Kriegsgott) in ein Pandämonium aus Noise, Drone und infernalem Geschrei übergeht.

Mit KAMI 神 entführen FOUDRE! in eine Welt für sich. Kopfkino ist hier Vollprogramm – das schafft nicht jedes Album!

 

FOUDRE! auf Bancamp

FOUDRE!
KAMI 神
(Gizeh Records)
VÖ: 23.11.2018

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail