Glory Patriot – Streetlights

Vaporwave ist als Mikrogenre sowohl ein Erbe der 70er-Disco als auch vom Sophisti-pop der 80er. Es ist beseelt vom Spirit der Postmoderne: aus nostalgischen Versatzstücken etwas Neues remixen. GLORY PATRIOT ordnet sich jedoch mit seinem aktuellen Album vollkommen in die 80er-Retromanie ein.

Das Konzeptalbum rund um eine Partynacht beginnt um „Midnight“: zu Lofi-Beats fährt der Wagen los in düsteren Elektroklängen. Bei „Errands“, Everywhere We Go“ und „Remember The Night“ knallen einem die typischen Pistolenschuss-Drums der 80er entgegen. Dann wird unter den „Stars“ geschwoft.

Feel The Breeze In Your Hair“ ist mit Mundharmonika und schwülstigen Lyrics einer tief gepitchten Stimme der einzige vollständige Song. Die Skizzenhaftigkeit wie in dem Lofi-Synthietrack „Riding Along The Waterfront“ bleibt trotz Saxophon gewahrt.

Nach etwas Funk im „Porsche Groove“ wird in Partylaune dann glücklich nach Hause getourt („The Ride Home“). Der Hörer glaubt hier dem kitschigen Soundtrack einer alten Sitcom wie „Happy Days“ oder „Small Wonder“ zu lauschen.

 

Glory Patriot
Streetlights
(Tomorrow Entertainment Records)
VÖ: 11.04.19

Glory Patriot auf Twitter

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail