Grimoon – Super 8

Kurzes Wortspiel: Eine Sonnenblume auf einem Feld philosophiert die ganze Zeit: „Dreht sich die Erde um die Sonne? Oder die Sonne um die Erde? Und ich, um wen dreh ich mich?“ Solcherlei Geschichten verpackt die französisch-italienische Band GRIMOON wie hier in federleichten Indiepop (‚Tournesol‘), Folk und Chanson. Ihr drittes Album Super 8 ist mitsamt ihrem Kunstfilm „NeerA“ erschienen.

Das Bandkollektiv, das sich 2003 gründete, stammt ursprünglich aus Venedig. Es hat sich in Norditalien als Alternativ-WG angesiedelt. Neben wechselnden Gästen sind vorangig das Gesangsduo SOLENN LE MARCHAND (Synthies, Percussions) und ALBERTO STEVANATO (Gitarre) sowie CLAUDIO FAVRETTO (Orgel, Fender Rhodes), ANDREA ISEPPI (Geige), SAMUELE GIUPONI (Drums) und ERIK URSICH (Bass) aktiv. Sie haben Spaß an selbst gedrehten Videos und das Label Macao Records gegründet. Super 8 entstand in Zusammenarbeit mit SCOTT MERCADO (MANOUK). Die Band war vor kurzem noch mit CALEXICO on tour und absolviert in Berlin demnächst zwei Auftritte.

Geboten wird ein sehr musikalisches, in sich ruhendes Album. Die Lieder basieren auf der Akustikgitarre, die dann von Geigen, Orgel usw. überragt wird. Das wird beim Outro gern ausschweifend, ohne ins Jazzige zu geraten. Mal hat man es mit Chanson (‚Le Bal dDs Ombres‘), mal gar mit Psychedelic-Anflügen (‚Je Me Transforme‘) zu tun.

Der klare Alt von LE MARCHAND passt zu STEVANATOS Stimme, sie singen auf Französisch von persönlichen Betrachtungen, etwa der eigenen Rolle in der Gesellschaft (‚Partisan‘) oder arbeitet sich an klassischen Themen ab. „Dis-moi, qui tu es.“ („Sag mir, wer du bist.“) etwa ist die Bitte der Psyche an Amor aus der griechischen Mythologie (‚Amour‘). Der Gott der Liebe besuchte sie nächtens, ohne sich vorzustellen, doch als sie ihn erkannte, flüchtete er – eine exakte Beschreibung bestimmter Beziehungen.

Von Super 8 braucht man keine aufregenden Hits zu erwarten. Vielmehr breiten sich warme Melodien mit kühlen Akzenten aus, was der Seele gut tut.

GRIMOON live in Berlin am 15.09.10 im Schokoladen und am 22.09.10 in der Knochenbox

GRIMOON
Super 8
(Solaris Empire/ Broken Silence)
VÖ: 16.07.2010

www.grimoon.com
www.myspace.com/grimoon

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail