I, SYNTHESIST – Avalanche

Achtziger-Retro-Synthiepop – mit Charme

Man merkt es ja an den verschiedensten Stellen im Elektro-Musiklager: Die Achtziger sind längst wieder im Kommen! Aus allen möglichen Ecken knarzt und fiept es wieder, Analog-Synthies werden abgestaubt und erzielen Höchstpreise auf ebay.
Sogar in der Technoszene kommt man – nachdem die Ideen nach jahrelangem Tausendfach-Stupid-Loopen sowie Basedrum-Verwursten der Top-Ten-Hits der letzen 20 Jahre allmählich ausgingen – nach und nach auf den analog-elektronischen Trichter.

Aber genug abgeschweift: Der New Yorker Musikproduzent und Komponist CHRIS IANUZZI, Kind der oben erwähnten Epoche, hatte wohl das Gefühl, lange genug hinter den musikalischen Kulissen gestanden zu haben und nutzte den 80er-Retro-Boom, um mit I, SYNTHESIST nun sein eigenen Solo-Projekt zu starten, in dem er musikalische Elemente des vorletzten Jahrzehnts auf eine Prise ausgefeilter Digitalsounds und neumodische Beats treffen lässt.

Sowohl melodisch als auch in den Lyrics macht sich die Verspieltheit bemerkbar, die typisch für die Elektronikmusik jener Zeit war, und IANUZZIs knätschige, teilweise eher sprechende als singende Stimme unterstreicht das Retro-Feeling des Albums auf passende Art und Weise.
Stellt Euch vor, GARY NUMAN hätte sich mit den MEN WITHOUT HATS zum Kaffeekränzchen auf die guten alten Tage getroffen und sich dabei noch ASCII DISKO väterlich auf den Schoß gesetzt, dann habt ihr in etwa den Sound auf Avalanche.

Auch wenn die CD für meinen Geschmack zum Ende hin ein wenig nachlässt und sich zu sehr im Experimentellen verliert, ist ein Großteil des Albums nicht nur melodisch, sondern auch tanzbar.
Meine persönlichen Favoriten sind gleich die ersten zwei Tracks ‚Red Clouds‘ und ‚The Lost Parade‘ sowie die lustige Klimper-Liebesode an starke Frauen, ‚Captain my Captain‘.

Insgesamt hat IANUZZI es mit I, SYNTHESIST geschafft, den Zeitgeist der Achtziger trefflich einzufangen und gekonnt mit eigener Note zu versehen.



I, SYNTHESIST
Avalanche
(Endless Records / Alive)
veröffentlicht

http://www.isynthesist.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail