JAH WOBBLE & KEITH LEVENE am 18.06. live in der Volksbühne


Ex-PIL-Mitglieder play „Metal Box“ in Dub.



Mit Jah Wobble und Keith Levene kommen zwei der zentralen Figuren des Post-Punk in die Volksbühne. Sie waren Gründungsmitglieder von Public Image Ltd. (PiL), der wohl bisher einzigen Band von größerer Bekanntheit, die als Firma registriert gewesen ist – als eine Art vorweggenommener Kommentar auf ein verdorbenes Geschäft, eine Industrie, in der es seitdem immer dicker gekommen ist.

Levene und Wobble bringen das zweite PiL-Album „Metal Box“, das eigentlich eine Sammlung von drei Maxi-Singles ist, mit und werden es noch einmal unter anderen Prämissen als damals performen; gemeinsam mit anderen Musikern als den ehemaligen Kollegen, noch mehr „in Dub“: weniger Lied-haft, ausdauernder entlang am sonoren Blubbern von Wobbles Bass und dem Gitarrenspiel Levenes, das heute stärker auf Improvisation baut und sich in die mittlerweile über zehnminütigen Tracks einfügt. Wobble und Levene gelingt mit diesem Programm die Herkulesaufgabe, einen alten Klassiker aufzufrischen.

Montag, 18.06.12
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz
20 Uhr
VVK 28 Euro

www.volksbuehne-berlin.de

Quelle: Volksbühne
Autor: [EMAIL=info@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]popmonitor.berlin[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail