JULI – Es ist Juli

Deutsch-Pop, der rockt oder Deutsch-Rock, der poppt – wie auch immer – JULI sind musikalisch nicht zu unterschätzen.

Es freut einen doch immer wieder, wenn es deutschsprachige Bands bis in die ersten Promo-Reihen von MTV und VIVA geschafft haben. Nach WIR SIND HELDEN und SILBERMOND ist nun die dritte Band am Start, die sich ganz auf eine charismatische Frontfrau verlässt: JULI aus der Universitätsstadt Gießen.

Zu Anfang muss man gleich klarstellen, textlich kann man keine großartige Poesie auf Es ist Juli erwarten. Dafür wird man von der rotzfrechen und zugleich schüchtern-sachten Stimme von EVA BRIEGEL beeindruckt, begleitet von dem musikalischen Können der vier Jungs: ANDREAS HERDE (Bass), JONAS PFETZING (Gitarre), SIMON TRIEBEL (Gitarre) und MARCEL RÖMER (Drums).
Der Song ‚Perfekte Welle‘ hat ja seine Charttauglichkeit schon bewiesen, auch ‚Geile Zeit‘ wird nicht lange auf sich warten lassen. Für die traurige Seele sind ‚November‘ und ‚Wenn Du Lachst‘ am besten geeignet. „Um ehrlich zu sein, unglücklich bin ich kreativer“, erklärt die Sängerin.

Der Track ‚Regen und Meer‘ ist so richtig „schöann“, wie der Hesse zu sagen pflegt. Deshalb fragt man sich auch, was ‚Kurz vor der Sonne‘ mit einer schlechten Reggae-Einlage auf der Platte zu suchen hat. Tribut an NO DOUBT? Auch ‚Tränenschwer‘ ist eher mittelmäßig und hat nicht nur im Refrain unverwechselbare Ähnlichkeit mit ASHLEE SIMPSONs ‚Autobiography‘. Ein bisschen viel MTV geschaut?

WIR SIND HELDEN haben es ruhmreich vorgemacht, SILBERMOND haben es total verpatzt und auf JULI dürfen wir uns freuen.


JULI
Es ist Juli
(Polydor/ Universal)
veröffentlicht

http://www.juli.tvhttp://www.juli.tv

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail