Kino KOSMOS muss bleiben!

[B]Traditionsreiches Berliner Kino soll einem Discocenter weichen …[/B]



Matthias Reupricht – Leiter des Club- und Konzertveranstalters „K17 – Jailbreak“ und Initiator des Aufrufs – schreibt:

„Sehr geehrte Adressaten,

wie Sie wahrscheinlich auch, mussten wir aus zahlreichen Medienberichten erfahren, dass ein Großdiskobetreiber (www.thenewworld.de) aus dem Kino KOSMOS in der Berliner Karl-Marx-Allee zum 1.8.2005 ein nicht weiter benanntes Entertainment-Center machen will.

Damit würde die seit Jahren zu beobachtende Fehlplanung in Sachen Berliner Großkinos einen weiteren traditionellen Kinostandort zerstören. Wir halten es nicht für hinnehmbar, dass ein gesichtsloser Spekulantenbau, wie das von der UCI an der Landsberger Alllee betriebene Multiplex, wie man hört, mietfrei überleben kann, während das (Zitat aus dem Berliner Kurier „Berühmteste Kino des
Ostens“) KOSMOS nach 42 Jahren dicht machen soll, obwohl es mehrere Interessenten gegeben hat, die das KOSMOS als Kino weiterführen wollten.

Anscheinend könnte nur noch ein Einwirken auf das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, dessen Genehmigung zu Umbau und Nutzungsänderung des Objektes wohl noch aussteht, diese traurige Entwicklung verhindern.
Wie wir haben vielleicht auch Sie unvergessliche Stunden im KOSMOS zugebracht, daher haben wir die e-mail-Adresse [EMAIL=kosmosbleibt@gmx.de?Subject=KOSMOS muss bleiben!]kosmosbleibt@gmx.de[/EMAIL] eingerichtet, um Ihre Forderungen, das KOMSOS als Kinostandort zu erhalten zu sammeln. Möglichst mit Nennung von Namen und Adresse. Wir garantieren Ihnen, dass wir Ihre Zusendungen zu keinem anderen Zweck verwenden werden, als dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg klarzumachen, dass die Bevölkerung das KOSMOS als Kino behalten will. Bitte senden Sie diesen Aufruf auch an weitere eventuell Interessierte. DIE ZEIT DRÄNGT!“

Autor: [EMAIL=alex.lorenz@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Alex Lorenz[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail