Klartext – Kleinvieh macht auch Hits EP

KLARTEXT - Kleinvieh macht auch Hits

Die Berliner HipHopper von KLARTEXT stellen ihre zweite Scheibe vor und produzieren in der Annahme, die vom Straßenrap enttäuschten Leute würden sich wieder an den Backpacker-Sound der 90er à la MASSIVE TÖNE hängen. Die sieben Jungs haben sich 2000 gegründet und releasten 2007 ihr erstes Album. Nun folgt die EP Kleinvieh macht auch Hits von den MCs BASTAI, MOE, SEAN und SLS. Ihre musikalischen Begleiter sind LX (Drums), MICHAEL BEHM (Gitarre) und STEPHAN (Bass).

Während die Beats hier also hauptsächlich aus Live-Drums bestehen, wird entweder die Gitarre oder eine chillige, oft ruhige Musik eingesetzt. Die Funk- und Reggae-nahen Stücke ähneln dem frühen CLUESO, sind aber vielleicht nicht so jugendlich und verspielt. Doch während dieser HipHop völlig zugunsten von Deutschpop aufgegeben hat, halten KLARTEXT ihn in der Rap-Krise hoch: „Geht der Mainstream unter, ist für uns Land in Sicht.“ Dass das, was die „Gangster“ machen, jeder kann, beweisen sie in ‚Viel Lärm Um Nichts‘.

Neben Partysongs darf natürlich auch der Grübel-Song nicht fehlen. Mit ‚Die Zeiten ändern sich‘ ordnen KLARTEXT sich in die „Generation Prekariat“ ein. Klar wird hier nicht, ob sie auch den Fehler von Deutschrock und SAMY DELUXE machen, das Ende des Sozialstaats einfach so zu akzeptieren.
Sinnvollerweise haben es auch zwei Remixe des Erstlings DerREDEWert auf die Platte geschafft, wie zum Beispiel der englische Reggae-Track ‚Light up fire‘.

Conscious Rap, gerade deutscher, ist natürlich Geschmackssache. Die Tracks hier wirken sicher erst live wirklich spannend, auch wenn’s nur um’s Party machen geht.

KLARTEXT
Kleinvieh macht auch Hits
(RECORD [ 1fourFIVE ])
VÖ: 21.08.2009

www.klartext-hiphop.de
www.myspace.com/klartexthiphop

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail