LAMBCHOP / HANDS OFF CUBA – CoLAB


Eine Kollaboration der besonderen Art, die nach knapp 30 Minuten leider schon wieder vorüber ist.



KURT WAGNER, Mastermind der Band LAMBCHOP, hat in seiner Nachbarschaft zwei Jungs aufgetrieben. Die nennen sich HANDS OFF CUBA und produzieren elektronische Musik. In diesem Fall nahmen sie sich insgesamt vier LAMBCHOP-Stücke zur Brust, um ihnen wahlweise die volle Packung digitalen Wahnsinns oder ein schlichtes elektronisches Fundament zu verpassen.

So geschehen bei ‚Prepared‘, einem ganz neuen LAMBCHOP-Song, welcher sich nur durch eine sehr subtiles, elektronisches Grundgerüst vom typischem Sound der Band aus Nashville/Tennessee unterscheidet.
Bei ‚Blur‘, ‚Woman‘ und ‚Gus‘ jedoch dekonstruieren HANDS OFF CUBA die Musik von LAMBCHOP förmlich. Das musikalische Spektrum reicht dabei von vertrackten Soundkomplexen, über recht widerspenstige Rhythmen bis hin zu flockig geknüpften Klangteppichen und ist dabei von solch anmutiger Schönheit und Harmonie, dass einem ganz schummrig wird.

Mit LAMBCHOP haben dreiviertel der Tracks rein gar nichts mehr zu tun.
Ist bei ‚Prepared‘ die Schnittmege noch klar erkennbar, geht sie im folgenden komplett verloren. HANDS OFF CUBA schaffen ihr eigenes Universum, das sich ein wenig introvertiert mit fast scheuen Elektro-Miniaturen und doch mit Pop-Appeal und Tiefgang auftut.

KURT WAGNER findet es persönlich toll und möchte, dass die Welt es hört. Für LAMBCHOP-Fans wird es eher schwer verdaulich, hingegen für Freunde von etwa To Rococo Rot, Tarwarter, Lali Puna oder Notwist ein wahres Fest sein.

LAMBCHOP / HANDS OFF CUBA
CoLAB (EP)
(CitySlang / Rough Trade)
VÖ: 07.10.2005

www.lambchop.net
www.cityslang.com

Autor: [EMAIL=jana.schuricht@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Jana Schuricht[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail