Laura Carbone – Empty Sea

Am morgigen Donnerstag erscheint mit Empty Sea das neue Album von Indie-Star LAURA CARBONE. Exklusiv für Popmonitor hat die Wahlberlinerin die neun traumhaft schönen Songs kommentiert…

GRACE

Ich habe unterbewusst viel Jeff Buckley gehört während ich das Album geschrieben habe. Eines Nachts habe ich mich gefragt, was aus Grace wurde und wie es ihr wohl geht. Ich dachte sie würde sehnsüchtig in die Ferne blicken, während ein kleiner Walzer spielt.

CELLOPHANE SKIN

Ich tendiere dazu relativ schnell blaue Flecken zu bekommen, vor allem an den Beinen nach dem Tambourin spielen. Der Fakt, dass ich keine all zu dicke Haut habe hat mich zu dem Song inspiriert.

THE EMPTY SEA

Der Song entstand in einer Nacht der ein einschneidender Tag voranging. Plötzlich war ich näher in einer neuen Phase die Freiheit und Unsicherheit noch mehr vereinten. Eine intensive Mischung aus Ruhe und Galgenhumor.

NIGHTRIDE

Bringt mich direkt wieder zurück nach LA – auf Straßen und in die Nacht. Diffuses Licht, gelbe Warnmarkierungen und der weite Blicke über Downtown LA.

OLD LEAVES SHIVER

Der Schreibprozess für diesen Song war sehr lang und noch intensiver als bei den anderen Songs. Ein echtes Vibraphon für die Melodie aufzunehmen war für mich so essentiell, dass ich sehr dankbar und glücklich war jemanden gefunden zu haben, der meine simple Melodie so feinfühlig einspielen konnte.

CRISIS

Christian Bethge, der mit mir die Platte in seinem RAMA Tonstudio aufgenommen hat, stand am Thermionic Culture Vulture und hat die Vocals live verzerrt, während ich diese eingesungen habe. Ich wollte, dass es so intuitiv und roh wie möglich ist, und stand nur mit Textfragmenten und der Idee von One-takes vor dem Mikrophon.

TANGERINE TREE

Hach, hier sehe ich meine Freundinnen auf dem Boden meines Zimmers sitzen an einem kalten, dunklen Abend im Februar. Im Hintergrund läuft dieser Song, ich spüre wie sie schwelgen und denke nicht mehr an die Produktion.

WHO’S GONNA SAVE YOU

Eine Frage, die ich mir selbst gestellt hab – Who’s gonna save you? Ich kenne meine Antwort nun.

LULLABY

Ich hatte ein langes Telefonat mit meiner besten Freundin über Familie, Tod, Leben, Ende und Anfang und schrieb in der folgenden Nacht das Lied. Es ist ein Schlaflied, das dich ruhig umschmiegt, dich für die gute Nacht sanft küsst und in deine Träume entlässt.

LAURA CARBONE
Empty Sea
(Duchesse Box Records / H’Art)
VÖ: 15.06.2018

www.lauracarbone.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail