LITTLE BARRIE – Stand Your Ground

Blues meets Indie.



Das Angenehmste sei vorweg verraten: Mit all dem in vielen Fällen sehr austauschbaren Britrock-Brei, der seit langem den Markt überschwemmt, haben LITTLE BARRIE -trotz Inselherkunft- rein gar nichts zu tun. Mit Stand Your Ground legt man sein zweites Album (nach We Are Little Barrie, 2005) vor. Und man könnte sagen, dass hier alternativer Blues ein wenig am Indiesound schnuppert – oder auch andersrum.

Das kann durchaus reizvoll werden, etwa bei der Single ‚Love You‘, dem durchaus ohrwurmigen ‚Just Wanna Play‘, dem deutlich in White Stripes-Richtung zielenden ‚Why Don’t You Do It‘ und mit Abstrichen auch beim abschließenden ‚Pay To Join‘. Der Rest aber, das muss man leider auch festhalten, kommt nicht so richtig in Gang und erst recht nicht zu einem befriedigenden Ende, so z.B. das funkige ‚Pin That Badge‘ oder das verhaltene ‚Yeah We Know You‘. Zeitweilig, gerade in der Mitte des Albums, macht sich ein wenig Gleichgültigkeit breit.

Eine durchwachsene Angelegenheit also. Aber zumindest keine, die man so aus jedem Radio plärren hört.

LITTLE BARRIE
Stand Your Ground
(Genuine/ PIAS)
VÖ: 02.02.2007

www.littlebarrie.com
www.myspace.com/littlebarrie
www.piasrecordings.de

Autor: [EMAIL=sebastian.frindte@bands-in-berlin.com?Subject=Kontakt von der Website]Sebastian Frindte [/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail