MENOMENA – Mines


The Art of Indie Folk.



Zweifellos zählen MENOMENA aus Portland, Oregon spätestens seit ihrem letzten, vor gut drei Jahren erschienenen Album Friend and Foe zu erklärten Kritikerlieblingen sowie Favoriten des anspruchsvollen Alternative-Nerds, verstand es das Trio auf seinem dritten Album doch meisterhaft, opulenten Indie-Folk mit verschwurbeltem Progrock zu verweben und daraus eine ganz eigene, von lässiger Artiness geprägte Trademark mit hohem Wiedererkennungswert zu zimmern.

Bereits nach dem ersten Durchlauf von Mines möchte man Schlagzeuger Danny Seim zustimmend zurufen, dass es sich bei ihrem neuen Album nicht nur um „…the best record we could make at this time in our lives“ handelt, wie er es in der von ihm selbst verfassten Albuminfo abschließend formuliert, sondern um die mit Abstand beste MENOMENA-Veröffentlichung überhaupt. Intim gehaltene, hochemotionale Momente mit beseeltem Chorgesang (‚Queen Black Acid‘, ‚Intil‘) haben hier ebenso ihren Platz wie von brummenden Basslines, mal drängelnden, mal angeschrägten Gitarren oder euphorischem Saxophon durchzogene Song-Epen mit den für die Band so charakteristischen Richtungs- und Tempowechseln (‚Taos‘, ‚Bote‘, ‚Lunchmeat‘, ‚Sleeping Beauty‘), diesmal jedoch mit dem Augenmerk auf Beibehaltung, zumindest aber Wiederaufnahme der den jeweiligen Song tragenden Hookline.

So schöpft Mines seine überbordende Kraft insgesamt aus den sich stets kunstvoll ineinanderfügenden Texturen eines auf der Grundlage zahlreicher, über einen längeren Zeitraum aufgenommenen Jamsessions und Loops entstandenen Ideenreichtums, dem letzlich dennoch eine zwischen Eingängigkeit und Experimentierfreude zu verortende überraschende Kohärenz attestiert werden darf. Groß!

MENOMENA live am 20.11.2010 im Rahmen von „20 Jahre City Slang“ im Admiralspalast (w/ Tortoise + Broken Social Scene)

MENOMENA
Mines
(City Slang / Universal)
VÖ: 23.07.2010

www.myspace.com/menomena
www.menomena.com

Autor: [EMAIL=thomas.stern@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Thomas Stern[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail