Popmonitor live // Freitag, 06.08.10 // NBI (Kulturbrauerei)


THE WARS + BUGFRYER live und Party (Indie, Wave, Poptronics).

Freitag, 06.08.2010 // NBI (Berlin-Prenzlauer Berg, Schönhauser Allee 36, U-Bhf. Eberswalder Str.)
Live:
Einlass 21:30, Beginn 22:30
Abendkasse 6 EUR, Party mit Popmonitor DJs + Joe Hansn (Indie, Wave, Poptronics), Eintritt 3 EUR

THE WARS



Sänger und Gitarrist Chris Kowski, der schon mit Künstlern wie Gunnar Spies (MIA.), Christian Neander (Selig), Jana Pallaske und der von Steve Albini produzierten Band Spitting Off Tall Buildings gearbeitet hat, gründet 2008 mit der Potsdamer Legende Gernot Pohle (Bass) sowie Bruce Pankowski (Drums) die Band THE WARS. Die Berliner Band, die sich selbst als Post-Punk-Projekt der zweiten Generation betrachtet und Einflüsse von Bands wie The Chameleons, Bauhaus, Joy Division verarbeitet, aber ebenso inspiriert von U2 oder My Bloody Valentine ist, erfreut sich längst steigender Beliebtheit bei Underground-Radiosendern und Fans aus der Berliner New Wave Szene (www.myspace.com/thewars
www.thewars.net

BUGFRYER



Das Szenario ist an jedem Sommerabend gleich: die Sonne verschwindet und der Grill kühlt ab – aber das Brutzeln geht dann erst richtig los. Es ist die Zeit der „bugfryer“, die Insekten anlocken und sie mit Sirr-Brrz-Geräuschen in verkokelte Häufchen verwandeln. Dann rauchen die Mottenköpfe, schmelzen die Spinnenleiber und implodieren die Facettenaugen im Staccato. Komisch nur, dass es niemals aufhört. Jeden Tag funkt und blitzt es in jedem „bugfryer“ dieser Welt aufs Neue. Spielt die Insektenbrut etwa ein falsches Spiel mit uns? Ab sofort ist das egal – denn BUGFRYER aus Berlin spielen zurück. Bastian, Heilemann und Möter brutzeln ihre Meltmusic – eine Melange aus Post Punk, Powerpop & Psychedelic – mitten hinein in diese vielbeinige Welt. Seit weit über 15 Jahren sind Bastian und Heilmann mit so illustren Bands wie S.T.A.U.B., Red Moon, Mad Hatter und Trisomy unterwegs und veröffentlichten diverse Aufnahmen.

In neuer Besetzung, mit neuem Namen und neuem Feindbild führen sie nun mit BUGFRYER noch nicht die Indierock-Charts an, dafür aber längst die Most-Wanted-Listen des Syndikats der Kerbtiere. Aber der Kampf gegen geschätzte 529.000.000.000.000 war noch nie weniger aussichtslos… Im Sommer 2009 erschien, nach einem ersten Demo 2007, die Debüt-EP Cock Chafer Grub. Aus Larven werden Falter und ihr könnt dabei sein!

www.myspace.com/bugfryer

www.myspace.com/popmonitor.berlin
www.neueberlinerinitiative.de

Fotos © The Wars, Bugfryer
Autor: [EMAIL=info@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]popmonitor.berlin[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail